Neu im Programm
KRNSAMR030

Großbritannien, ,

Frühlingserwachen am Ärmelkanal - MS Amera

  • Durch die Themse bis vor die Haustüre Londons
  • Premiere in Poole, Cornwall und Guernsey
  • Stippvisiten in der Normandie, in Rotterdam und Amsterdam

Termin: 26.04.21-06.05.21 (11 Tage)

Vollpension
Tischwein inklusive
Informationsmaterial und Reiseführer
deutschsprachige Reiseleitung
pro Person ab
€ 1.229,00
Unverbindliche Anfrage

Ihre Reise

Bei unseren europäischen Nachbarn sollte man viel öfter vorbeischauen und so nehmen wir Sie auf dieser Kreuzfahrt mit nach Großbritannien, Frankreich und in die Niederlande. Mit Ihrer Amera erwartet Sie eine kurzweilige und abwechslungsreiche Reise, die Sie über die Themse bis vor die Tore Londons bringt und Ihnen schönste Eindrücke der südenglischen und normannischen Küste vermittelt. Die niederländischen Metropolen Rotterdam und Amsterdam laden zum Sightseeing und Shopping ein.

MS Amera

Unsere Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Pichler's Restaurant
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • In allen Bars oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbad und Whirlpool, Swimmingpool sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • mit Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme

 

Verpflegung

Vollpension an Bord

Zubuchbar

  • Versicherungsschutz
  • An-/Abreisemöglichkeit mit Bus oder Bahn auf Anfrage

Glückskabine

Wenn Sie uns die Wahl Ihrer Kabine überlassen, sparen Sie Geld. Ihre Kabinennummer erhalten Sie bei der Einschiffung. Die Unterbringung erfolgt in einer preislich höheren, in diesem Prospekt ausgewiesenen Kabinenkategorie nach Verfügbarkeit. 

1. Tag: Bremerhaven

Einschiffung von ca. 15 Uhr bis 17 Uhr e)

2. Tag: Urlaub auf See

3. Tag: Kreuzen auf der Themse

Greenwich / London / Großbritannien t)

Ausflugsangebot:

Greenwich zu Fuß, Abendliche Panoramafahrt London

4. Tag: Greenwich / London / Großbritannien t)

Ausflugsangebot:

Greenwich zu Fuß, London-Panoramafahrt, Rochester Kathedrale

Kreuzen auf der Themse

5. Tag: Poole / Großbritannien t)®

Ausflugsangebot:

Stonehenge und Salisbury, Spaziergang Jurassic Coast, Dorset Panoramfahrt

6. Tag: Falmouth / Großbritannien t)®

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Cornwall mit Land's End, Malerisches St. Ives, Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater, Prideaux Place und Padstow

7. Tag: Saint Peter Port / Guernsey / Großbritannien t)®

Spaziergänge

8. Tag: Honfleur / Frankreich

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Côte Fleurie, Deauville und Honfleur, Fécamp und Étretat, Panoramafahrt Paris

9. Tag: Kreuzen im Rhein-Maas-Delta

Rotterdam / Niederlande

Ausflugsangebot:

Stadt- und Hafenrundfahrt, Delft und Den Haag, Kinderdijk, Rotterdam mit Markthalle

10. Tag: Amsterdam Seehafen / Niederlande

Ausflugsangebot:

Stadtrundgang Amsterdam, Panoramafahrt Amsterdam und Grachten, Den Haag und Delft, Transfer zum Keukenhof

Nordsee-Kanal

11. Tag: Bremerhaven

Ausschiffung ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)

 

e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.
® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
t) tideabhängig

 

Bitte beachten Sie:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Partner

Phoenix Reisen, Bonn

Tipp

Als Geschenk, erhalten alle runden Geburtstage im Jahr 2021, oder diejenigen, welche in den Monaten Mai/Juni ein neues Lebensjahr beginnen, eine Reisepreisreduzierung von 450,00 €.

pro Person ab
€ 1.229,00
Unverbindliche Anfrage

Programm

Tag 3: Greenwich / London / Großbritannien t)

Greenwich zu Fuß

ca. 3,5 Std.
Vom Schiff aus passieren Sie zunächst den alten Teeklipper Cutty Sark, der in einem Trockendock an der Themse liegt. Als das Schiff 1869 vom Stapel lief, galt es als das schnellste Schiff der Welt. Anschließend weiter zum Royal Naval College und Besuch der Painted Hall, gelegen im westlichen King William's Block. Der Saal mit seinen drei Ebenen beinhaltet eines der größten Deckengemälde der englischen Barockmalerei. Allein für dieses Kunstwerk benötigte der Maler James Thornhill 19 Jahre. Im Anschluss spazieren Sie weiter durch den sehenswerten Greenwich Park, der seit 1997 auf der Liste des Weltkulturerbes geführt wird,  zum Royal Observatory. Das Observatorium befindet sich auf dem Nullmeridian, und Sie haben die Möglichkeit, mit dem einen Fuß die westliche und mit dem anderen Fuß die östliche Hemisphäre zu betreten. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, passieren Sie noch den turbulenten Greenwich Market.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

59 €

Abendliche Panoramafahrt London

ca. 3,5 Std.
Nach dem Abendessen an Bord unternehmen Sie eine Panoramarundfahrt durch London vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Darunter Tower of London, St. Paul's Cathedral, Trafalgar Square, Buckingham Palace und Houses of Parliament. Erleben Sie, wie die schönsten Sehenswürdigkeiten bei Dunkelheit angestrahlt sind und bestaunen Sie das Lichtermeer am Piccadilly Circus und den Theatern im Stadtteil West End. Anschließend Rückfahrt zum Schiff nach Greenwich.
Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramarundfahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

99 €

 

Tag 4: Greenwich / London / Großbritannien t)

Greenwich zu Fuß

ca. 3,5 Std.
Vom Schiff aus passieren Sie zunächst den alten Teeklipper Cutty Sark, der in einem Trockendock an der Themse liegt. Als das Schiff 1869 vom Stapel lief, galt es als das schnellste Schiff der Welt. Anschließend weiter zum Royal Naval College und Besuch der Painted Hall, gelegen im westlichen King William's Block. Der Saal mit seinen drei Ebenen beinhaltet eines der größten Deckengemälde der englischen Barockmalerei. Allein für dieses Kunstwerk benötigte der Maler James Thornhill 19 Jahre. Im Anschluss spazieren Sie weiter durch den sehenswerten Greenwich Park, der seit 1997 auf der Liste des Weltkulturerbes geführt wird,  zum Royal Observatory. Das Observatorium befindet sich auf dem Nullmeridian, und Sie haben die Möglichkeit, mit dem einen Fuß die westliche und mit dem anderen Fuß die östliche Hemisphäre zu betreten. Bevor Sie zum Schiff zurückkehren, passieren Sie noch den turbulenten Greenwich Market.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

59 €

London-Panoramafahrt

ca. 4,5 Std.
Diese Panoramafahrt führt Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: dem Big Ben, dem Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, weiter am Buckingham Palace vorbei zur St. Paul's Cathedral, dem berühmten Bauwerk von Sir Christopher Wren. Anschließend haben Sie etwa anderthalb Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach kehren Sie zum Schiff zurück nach Greenwich.
Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

79 €

Rochester Kathedrale

Halbtagesausflug 
Abfahrt von der Pier in Greenwich und vorbei an Dartford und Gravesend nach Rochester am Medway Fluß. Über der reizvollen alten Stadt thront ein normannisches Castle, heute eine Ruine, das von William von Corbel, Bischof von Canterbury, um 1139 errichtet wurde (keine Innenbesichtigung). In Rochester wuchs der Dichter Charles Dickens (1812-1870) auf und in der Altstadt erinnert vieles an ihn. Der Stadtkern ist fast vollständig aus dieser Zeit erhalten. Die Häuser die mit Dickens in Verbindung stehen, sind mit Hinweistafeln versehen. Nach einem kleinen Rundgang Besuch der Kathedrale von Rochester. Sie hat Ähnlichkeit mit der Kathedrale in Canterbury und wurde zwischen dem 11. und 15. Jh. erbaut (Innenbesichtigung). Anschließend Rückfahrt zum Schiff in Greenwich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2010)

Preis 38 €

 

Tag 5: Poole / Großbritannien t)®

Stonehenge und Salisbury

ca. 7,5 Std. mit Lunchbox
Sie fahren knapp 1,5 Std. nach Salisbury. Nach Ankunft unternehmen Sie eine kurze Panoramafahrt, um einen ersten Eindruck dieser interessanten Stadt zu bekommen. Während des Rundgangs sehen Sie u.a. die eindrucksvolle Kathedrale (Eintritt nicht inklusive) sowie die umliegenden mittelalterlichen Gebäude. Danach Weiterfahrt nach Stonehenge, wo Sie etwa 2 Std. Zeit zur freien Verfügung haben, um diesen majestätischen Ort individuell zu erkunden. Dieses megalithische Denkmal ist mit großer Wahrscheinlichkeit religiösen Ursprungs und stammt vermutlich aus der Zeit von etwa 3.000 bis 1.400 v. Chr. 2014 wurde das Besucherzentrum von Stonehenge ausgebaut, wofür über 40 Millionen US-Dollar investiert wurden. Sie haben die Möglichkeit, die Ausstellungsräume zu besuchen, und werden anschließend mit einem Shuttle zum Denkmal gebracht. Sie erhalten einen elektronischen Museumsführer und können sich die Zeit frei einteilen. Nach diesen Eindrücken erfolgt wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

99 €

Spaziergang Jurassic Coast

ca. 4 Std.
Sie fahren etwa 1 Std. westlich zur kreisförmigen Lulworth Bucht an der Juraküste, weltberühmt für seine eindrucksvolle geologische Landschaftsform. Während der knapp 2-stündigen Wanderung sehen Sie den berühmten natürlichen Kalksteinbogen (Durdle Door) sowie die kleine Bucht Stair Hole. Grüne Felder, schroffe Kreidefelsen und Kiesstrände prägen diesen Küstenabschnitt. Im Ort Lulworth Cove haben Sie auch etwas Zeit zur freien Verfügung, um die Geschäfte oder eines der Cafés zu besuchen. Im Anschluss erfolgt dann wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Teilweise unwegsames Gelände. Wetterfeste Kleidung und rutschfestes Schuhwerk für die Wanderung erforderlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

69 €

Dorset Panoramfahrt

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug führt westlich durch die reizvolle Landschaft von Dorset. Sie passieren die historische Marktstadt Wareham und erreichen den Ort Corfe Castle. Hier haben Sie etwa 1 Std. Zeit zur freien Verfügung, um das reizvolle Dorf individuell zu erkunden und einige Fotos von den beeindruckenden normannischen Burgruinen oberhalb des Ortes zu machen. Weiterfahrt zur Küste und zum hübschen viktorianischen Badeort Swanage, der an einer wunderschönen Sandbucht gelegen ist. Während des 1-stündigen Aufenthaltes können Sie individuell durch die malerischen Straßen dieser stimmungsvollen Stadt bummeln oder einen Spaziergang entlang der Promenade und auf den viktorianischen Pier unternehmen. Auf der Rückfahrt werfen Sie noch einen Blick auf das wunderhübsche Küstendorf Studland. Von hier setzen Sie mit der Fähre über nach Sandbanks und fahren zurück zum Schiff nach Poole.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

55 €

 

Tag 6: Falmouth / Großbritannien t)®

Panoramafahrt Cornwall mit Land's End

ca. 4 Std.
Von Falmouth fahren Sie über eine landschaftlich reizvolle Strecke nach Marazion, um die Gezeiteninsel St. Michael's Mount zu fotografieren. Weiterfahrt über den malerischen Fischereihafen Penzance nach Land's End, dem westlichsten Punkt des englischen Festlandes. Es erwartet Sie ein Themenpark mit Hotel, Geschäften, Restaurants und Bars. Bei guter Sicht kann man von den hohen Klippen bis zu den Scilly-Inseln sehen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

49 €

Malerisches St. Ives

ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Bustransfer zum beliebten Ferienort St. Ives, der als Künstlerkolonie weltbekannt ist und dessen beiden großen Strände Porthminster Beach und Porthmeor Beach aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das Leben in St. Ives spielt sich am malerischen Hafen ab, wo Fischerboote neben der Landungsbrücke ihren Fang an Land bringen. Ausgehend vom Hafen führen enge, verwinkelte und mit Blumen verzierte steile Gassen zu Geschäften aller Art. Die Stadt wird häufig als "Juwel der Seebäder Englands" bezeichnet. Nach einer etwa 2-stündigen Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

55 €

Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater

ca. 4,5 Std.
Sie fahren zunächst nach Marazion, eine Küstenstadt der Grafschaft Cornwall (Fotostopp). Bei Ebbe ist Marazion mit der Gezeiteninsel St. Michael's Mount über einen steinigen Damm verbunden. Auf St. Michael's befinden sich eine Kapelle aus dem 12. Jh., tropische Gärten und einige Häuser, die man von Marazion aus sehen kann. Anschließend Fahrt zum Minack Theater, einem Freilichttheater, das in einen Felsenhang mit Blick auf den Atlantik gebaut wurde, nur wenige Kilometer von Land's End entfernt. Etwas Freizeit, um die Aussicht zu genießen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

59 €

Prideaux Place und Padstow

ca. 5 Std.
Auf der fast 1,5-stündigen Fahrt zum Herrenhaus Prideaux Place passieren Sie Truro, die Kreisstadt von Cornwall, die im 12.Jh. gegründet wurde. Ihren Wachstum verdankte die Stadt dem Zinnbergbau, und so wurden die eleganten georgianischen Stadthäuser und Straßen von den ortsansässigen Minenbesitzern und Kaufleuten erbaut. Sie fahren landeinwärts durch grüne Hügellandschaft in Richtung Cornwall's Nordküste und erreichen Prideaux Place, malerisch auf einer Anhöhe gelegen mit schönem Ausblick auf die Umgebung. Die Ursprünge der Familie Prideaux reichen bis in das 11.Jh. zurück. Das Anwesen wurde im 16.Jh. im elisabethanischen Baustil (englische Renaissance) errichtet und weist Elemente der Strawberry Hill Gotik auf. Während des etwa 1,5-stündigen Aufenthaltes unternehmen Sie eine Führung und können die schöne Atmosphäre der eleganten Räumlichkeiten auf sich wirken lassen. Das Haus, in einem repräsentativen Park gelegen, war auch schon Drehort für die Verfilmung eines Rosamunde Pilcher-Romans. Anschließend kurze Weiterfahrt nach Padstow, eine kleine Hafenstadt mit Fischerhütten, in der die Zeit ein klein wenig langsamer zu vergehen scheint. Hier haben Sie etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für einen Spaziergang oder Souvenireinkauf. Danach geht es dann wieder etwa 1,5 Stunden zurück nach Falmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

69 €

 

Tag 8: Honfleur / Frankreich

Panoramafahrt Côte Fleurie

ca. 3 Std.
Sie genießen eine landschaftlich reizvolle Fahrt entlang der Côte Fleurie ("Blumenküste") und zu einigen exklusiven Badeorten der Normandie. Dieser kleine Küstenabschnitt verdankt seinen Namen der blühenden Landschaft und den schönen Villengärten am Meer. Erster Halt erfolgt am Aussichtspunkt Côte de Grâce, mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt Honfleur und die Pont de Normandie (Schrägseilbrücke mit 856 m Spannweite). Honfleur war zunächst ein unbedeutender Fischerort und entwickelte sich im 19.Jh. zu einem bedeutenden Treffpunkt für Künstler wie Boudin, Courbet, Monet, Renoir oder Cézanne. Weiterfahrt entlang der Côte Fleurie nach Trouville, einem lebhaften Fischerhafen und stilvollen Badeort mit Charme und Tradition, und nach Deauville, wo zweifellos der prestigeträchtigste Strand im Département Calvados oder sogar der Normandie zu finden ist. Genießen Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung, die Sie z.B. für einen kurzen Spaziergang entlang der berühmten hölzernen Promenade "Les Planches" nutzen können, die 1923 auf einer Länge von knapp 650 m direkt am Meer angelegt worden ist. Nach diesen schönen Eindrücken erfolgt wieder die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: Februar 2020)

39 €

Deauville und Honfleur

ca. 4,5 Std.
Von Honfleur fahren Sie mit dem Bus zum mondänen Badeort Deauville, welcher sich am südlichen Küstenabschnitt der Côte Fleurie befindet. Deauville wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jh. zur ersten Adresse des Pariser Geldadels und des europäischen Adels. Ihr Fremdenführer führt Sie vom Busparkplatz zu  "Les Planches", der hölzernen Strandpromenade mit nostalgischen Umkleidekabinen. Etwa eine Stunde Freizeit für eigene Erkundungen. Sehenswerte Attraktionen sind die Hotels am Strand, das Spielkasino, der Yachthafen und die Pferderennbahn. Rückfahrt nach Honfleur. Dieses idyllische Hafenstädtchen begeistert durch kleine Gassen und unverwechselbaren Charme. Auf einem kleinen Stadtrundgang erfahren Sie viel über Geschichte und Leben der Fischerfamilien. Sie sehen die Kirche St. Catherine aus dem 15. Jh. und genießen etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Anschließend Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, ca. 1,5 Std. Spaziergang insgesamt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

39 €

Fécamp und Étretat

ca. 5 Std.
Etwa einstündige Busfahrt bis Fécamp. Die Stadt gewann dank ihres Fischereihafens und der Klostergeschichte im Laufe der Jahrhunderte an Bedeutung. Vom französischen Kulturministerium erhielt Fécamp eine Auszeichnung als "Stadt der Kultur und Geschichte". Zu den wichtigsten Bauwerken zählt das Palais Bénédictine im Stil der Gotik und Renaissance, in dessen Kunstmuseum mittelalterliche sakrale Kunst ausgestellt ist. Weiterhin befindet sich hier die Brennerei des berühmten Kräuter- und Gewürzlikörs "Bénédictine", dessen Zusammensetzung auf eine alte Klosterrezeptur zurückgeht. Nach der Besichtigung der Brennerei und einer Kostprobe fahren Sie weiter zum typisch normannischen Städtchen Étretat. Bekannt ist der Ort für seine steilen Klippen und Felsformationen sowie schönen Fachwerkbauten. Nach einem kurzen Rundgang und etwas Freizeit für eigene Erkundungen Rückfahrt nach Honfleur zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Einige Stufen im Palais Bénédictine sowie in Étretat. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

59 €

Panoramafahrt Paris

ca. 10 Std. mit Lunchbox
Von Honfleur fahren Sie etwa 3 Std. mit dem Bus nach Paris. Während einer Panoramarundfahrt sehen Sie die wichtigsten Baudenkmäler sowie die größten Touristenattraktionen wie z.B. den Place de la Concorde, die Champs-Élysées, den Triumphbogen, die Alte Oper, den Louvre, den Invalidendom sowie den Eiffelturm, Wahrzeichen der Stadt. Zudem sehen Sie einige der berühmten Brücken wie Pont de l'Alma, Pont Alexandre III und Pont Neuf sowie die Pariser Conciergerie, ehemals Palast und Gefängnis. Paris hat so viel zu bieten, dass man während dieser Rundfahrt zwar einen guten Einblick erhält, aber die wahre Bedeutung der Weltstadt nur erahnen kann. Lunchbox-Verzehr unterwegs. Ausstieg am Cours-la-Reine mit Freizeit für einen individuellen Bummel auf der Champs-Élysées und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Die Route ist stark verkehrsabhängig. Keine Fotostopps erlaubt, der Bus versucht die Sehenswürdigkeiten möglichst langsam zu passieren. Aufgrund der jüngsten Geschehnisse kann die Île de la Cité mit der Kathedrale Notre-Dame de Paris nicht besucht werden.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

99 €

 

Tag 9: Rotterdam / Niederlande

Stadt- und Hafenrundfahrt

ca. 3 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Besonders der geschäftige Hafen Rotterdams, den Sie während einer etwa einstündigen Hafenrundfahrt per Boot kennenlernen, ist beeindruckend. Hier, im größten Hafen außerhalb Asiens, werden Waren aller Art umgeschlagen. Sie gleiten an der Skyline mit ihren imposanten Gebäuden vorbei und erhalten einen einzigartigen Blick auf Werften, Docks und nicht zuletzt auf "De Rotterdam", ein altes Kreuzfahrtschiff, das jetzt als Hotel genutzt wird. Anschließend Busrückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Das Boot ist nicht exklusiv für Phoenix Gäste reserviert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

39 €

Delft und Den Haag

ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie ca. 45 Min. in das grachtenreiche mittelalterliche Städtchen Delft. Während eines Rundgangs wird die Ge­schichte der Stadt wieder lebendig, Sie entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Delfts und spazieren über den Marktplatz, dessen Motiv durch den Maler Johannes Ver­meer berühmt wurde. Nach einem Besuch in einer Por­zellanmanufaktur, die das handbemalte Delfter Porzellan "Delfts Blauw" herstellt, fahren Sie weiter nach Den Haag, Regierungssitz der Niederlande. Seit 1831 residiert hier auch das Königshaus. Sie fahren über elegante Alleen und Boulevards, an denen sich Botschaften zahlreicher Länder und der Internationale Ge­richtshof (kurzer Fotostopp) befinden. Mehr als 150 internationale Organi­sationen haben ihren Sitz in Den Haag, das auch als Welt-Hauptstadt der Gerichtsbarkeit gilt. Anschließend Rück­fahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Besichtigung Delfts zu Fuß teils über Kopfsteinpflaster, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

42 €

Kinderdijk

ca. 4 Std.
Kinderdijk, ein Ort in der Provinz Südholland, ist wegen seiner 19 gut erhaltenen Windmühlen über die Landes­grenzen hinaus bekannt und wurde 1997 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die stattlichen Windmühlen wurden im 18. Jahrhundert zum Ab­pumpen des überflüssigen Wassers aus den Poldern errichtet. So konnten die Polder landwirtschaftlich genutzt werden. Während der kurzen Busfahrt von Rotterdam nach Kinderdijk erfahren Sie mehr zur Baugeschichte der Müh­len und besichtigen im Anschluss eine Windmühle von innen. Eine kleine Filmvorführung verdeutlicht das tägliche Bemühen der Niederländer, neues Land zu gewinnen und das vorhandene vor Fluten zu schützen. Anschließend fahren Sie zurück nach Rotterdam.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

45 €

Rotterdam mit Markthalle

ca. 3 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Sie steigen an der Markthalle aus, welche in einem einzigartigen Design in der Form eines riesigen Flugzeughangars erbaut wurde. Riesige Glasfassaden an der Vorder- und Rückseite bieten ihren Besuchern einen Windschutz. Nach ca. 1 Std. individueller Erkundungen Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 05/20)

26 €

 

Tag 10: Amsterdam Seehafen / Niederlande

Stadtrundgang Amsterdam

ca. 3,5 Std.
Sie unternehmen einen geführten Spaziergang durch einen der ältesten Stadtteile Amsterdams: Der Grachtengürtel wurde kürzlich in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Er gilt als beispielhafte Baukunst des Goldenen Zeitalters (17. Jh.) und brachte Amsterdam den Beinamen "Venedig des Nordens" ein. Sie spazieren vorbei an der St. Nikolaus Kirche, passieren den Rotlichtbezirk, überqueren den Dam-Platz mit dem Königspalast und besuchen den Beginenhof. Weiterhin spazieren Sie durch den beliebten Jordaan Bezirk mit zahlreichen Cafés, Restaurants, Geschäften, Märkten und engen Gässchen. Genießen Sie ein Erfrischungsgetränk in einem typisch niederländischen Café, bevor Sie Ihren Rundgang vorbei an der Westerkirche und dem berühmten Prinzenkanal fortsetzen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Fotografieren im Rotlichtbezirk verboten.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

25 €

Panoramafahrt Amsterdam und Grachten

ca. 4 Std.
Mit dem Bus passieren Sie eindrucksvolle, historische Gebäude wie den Tränenturm und die Portugiesische Synagoge sowie den Fluss Amstel. In den südlichen Stadtteilen sind Gebäude mit welligen Fassaden der Amsterdamer Schule zu bewundern, und zu den angesagten Stadtteilen zählt der Bereich der Eastern Docklands, ein außergewöhnliches städtebauliches Neuentwicklungsprojekt. Das ehemalige Hafengebiet wurde umgebaut zu einem lebendigen Viertel mit moderner Architektur, trendigen Geschäften, beliebten Clubs und großartigen Hotels. Nach der Busrundfahrt steigen Sie um in ein überdachtes Grachtenboot. Sie gleiten vorbei an eleganten Herrenhäusern, Kirchen und Lagerhäusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert und sehen einige der zahlreichen Brücken Amsterdams. Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Den Haag und Delft

ca. 5 Std.
Nach etwa einer Stunde Busfahrt erreichen Sie den niederländischen Regierungssitz Den Haag. Seit 1831 residiert hier auch das Königshaus. Sie fahren über elegante Alleen und Boulevards, an denen sich Botschaften zahlreicher Länder und der Internationale Gerichtshof befinden. Mehr als 150 internationale Organisationen haben ihren Sitz in Den Haag, das auch als Welthauptstadt der Gerichtsbarkeit gilt. Anschließend Weiterfahrt in das mittelalterliche Städtchen Delft. Sie spazieren über den Marktplatz, ein durch den Maler Jan Vermeer bekannt gewordenes Motiv. Anschließend Rückfahrt nach Amsterdam zum Schiff. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Transfer zum Keukenhof

ca. 4 Std.
Der Frühling in den Niederlanden ist bezaubernd. Dieser Ausflug führt zu der berühmten Blumenausstellung Keukenhof, wo mehr als 700 verschiedene Blumenarten in gigantischen Gewächshäusern und kunstvoll angelegten Gärten wachsen. Während eines etwa 2-stündigen individuellen Rundgangs haben Sie genügend Zeit, einen farbenfrohen Eindruck zu gewinnen. Danach erfolgt wieder der Transfer zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

45 €

 

 

 

 

 

 

 

Von-Bis
Dauer
Preis

26.04.2021 - 06.05.2021

10 Tage

pro Person ab € 1.229,00

Termine

Termin: 26.04.21-06.05.21

Exklusive

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • evtl. Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

Kinderpreise

Im Zusatzbett: s. Preistabelle. Bei 2 Kindern von 2-11 J. wird nur für 1 Kind der Kinderpreis u. für das 2. Kind der Jungendpreis berechnet. Bei Unterbringung im Zusatzbett kommt der Kinder - bzw. Jugendpreis zur Anwendung. Kinder von 2-11 Jahre erhalten 20% Ermäßigung, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt. Kleinkinder bis 2 Jahre können nicht befördert werden. 

Tipp

Als Geschenk, erhalten alle runden Geburtstage im Jahr 2021, oder diejenigen, welche in den Monaten Mai/Juni ein neues Lebensjahr beginnen, eine Reisepreisreduzierung von 450,00 €.

pro Person ab
€ 1.229,00
Unverbindliche Anfrage

MS Amera

Ihr Schiff

MS AMERA - Maritime Schönheit mit großem Wohlfühlfaktor

1988 als Fünf-Sterne-Cruiseliner Royal Viking Sun in Fahrt gebracht, gehört das schmucke Schiff mit dem Spitznamen "Elegant Explorer" seit 2002 zur Flotte der Holland-America Line. Aufgrund ihrer schicken Silhouette und der überschaubaren Dimensionen, dem gleichzeitig großen Platzangebot für Passagiere und einer Vielzahl komfortabler Balkon-Kabinen/-Suiten, gehörte die maritime Schönheit schon lange zu den Topp-Favoriten von Phoenix Reisen. Bevor es aber mit neuem Namen richtig losgeht, begibt sich das Schiff in eine mehrwöchige Werftzeit.

Mit maximal 835 Gästen bietet das über 39.000 BRZ große und 205m lange Schiff eine zu unserer "Willkommen zu Hause"-Philosophie passenden, familiären Atmosphäre und ist gleichzeitig angenehm geräumig. Dennoch klein genug, um sich auf Phoenix-typische, weltweite Reiserouten begeben und Reiseziele ansteuern zu können, die größeren Schiffe verwehrt bleiben.

Die Schiffs- und Hotelführung an Bord liegt auch hier in den vertrauten Händen unserer Partner BSM/Zypern (Reederei) und Sea Chefs (Hotel). Besonders beliebt und an Bord vorhanden: Die Rundum-Promenade, der Ausguck über die Brücke und viele weitere Freiflächen. Hier kann man dem Meer ganz nah sein.

Ihre Kabinen

Ihre Kabinen - First-Class-Wohnen mit Wohlfühlgarantie

Diverse, großzügig geschnittene Kabinenkategorien und Suiten stehen Ihnen zur Verfügung. 
Neben Top-Ausstattung erwarten Sie bequeme Betten, viel Schrankraum und schöne Bäder mit diversen kleinen Extras. 
Einer kleinen Anzahl Innenkabinen stehen über 90% komfortabler Außenkabinen und Balkon-Kabinen bzw. Suiten gegenüber.

Gastronomie an Bord

Kulinarische Vielfalt - Restaurants, Bars, Lounges & Cafés

An Bord erwarten Sie, genau wie auf den anderen Phoenix-Schiffen, kulinarische Highlights zu diversen Veranstaltungen in verschiedenen Restaurants. 
Sie können diese genießen, bei freier Platzwahl und langen Tischzeiten. 
Entweder in einem der Hauptrestaurants »Ozean« und »Amera« oder im Lido Buffet-Restaurant. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich für einen besonderen Abend einen Tisch in Pichler's Spezialitätenrestaurants zu reservieren. 
Für einen schönen Ausklang des Tages sorgen zahlreiche Bars, Lounges und Cafés auf verschiedenen Decks, innen wie außen.

Bordleben und Unterhaltung

Bordleben - Wellness, Sport & Entertainment

Ob im Fitness-Center, am Außenpool, beim Jogging auf der Rundum-Promenade an Deck oder im Wellness-/Beauty- und Spa-Bereich – Möglichkeiten gibt es viele. 
Lassen Sie es sich beim Sport, in der Sauna oder bei einer Massage gut gehen. 
Tagsüber erwarten Sie zahlreiche Programmangebote sowie Lektorate und abends tolle Show-Unterhaltung und Live-Musik.

MS Amera auf einen Blick

Größe:
39.051 BRZ
Länge:
205 m
Breite:
29 m
Tiefgang:
7,25 m
Passagierdecks:
9
Baujahr:
1988 als Royal Viking Sun, ab 2000 als Seabourn Sun, ab 2002 Prinsendam, ab 2019 Amera
Antrieb:
Wärtsilä-Sulzer, 4 x 7.179 PS
Stabilisatoren:
Flossenstabilisatoren Blohm & Voss
Reederei:
BSM, Zypern
Hotel:
sea chefs
Flagge:
Bahamas
Reisegeschwindigkeit:
15 bis 18 Knoten
Schiffsbesatzung
ca. 420-440, meist europäisch und philippinisch (Offiziere zumeist deutsch und europäisch)
Passagiere:
maximal 835, meist deutsche Gäste
Klassifikation:
Lloyd's Register
Sat.-Kommunikation
Navigation, Telefon, Internet
Netzspannung:
110 V und 220 V Wechselstrom, 60 Hertz
Stromspannung im Bad:
220 V/110 V/60 Hertz/40 Watt
Bordwährung:
Euro; VISA, MasterCard und deutsche girocards werden akzeptiert, Abrechnung in EURO
Bordsprache:
deutsch
Reiseleitung:
deutsch, ca. 12-14 Reiseleiter
Aufzüge/Lifts:
4
Alle technischen Daten sind ca. Angaben.

Frankreich

Erholen Sie sich „wie Gott in Frankreich“. Entdecken Sie die abwechslungsreiche Landschaft, von den langen Sandstränden mit ihren kleinen Buchten der Côte d’Azur bis zur Apfelblüte in der Normandie. Viele verschiedene Kulturen sowie die wechselhafte Geschichte Frankreichs haben ihre Spuren hinterlassen. Entdecken Sie die zahlreichen Burgen, Schlösser, Klöster, Kathedralen und historischen Städte und genießen Sie die weltbekannte Küche, den vortrefflichen Wein und die zahlreichen Käsesorten. Lassen Sie sich von der faszinierenden Vielfalt Frankreichs verzaubern!

Großbritannien

Urlaub in Großbritannien ist wie Urlaub in drei verschiedenen Ländern. Die Kontraste zwischen England, Schottland und Wales sind trotz landschaftlicher Gemeinsamkeiten erstaunlich groß. Dies liegt vor allem daran, dass das Land einst geteilt war und jeder Volksstamm sich individuell entwickelte. Während das Waliser Gemüt eher bescheiden sein soll und die Schotten eine rauere, direktere Art zu haben scheinen, sind Engländer besonders zuvorkommend und höflich und zeichnen sich durch eine äußerst beeindruckende Hingabe zum Small Talk aus.
 

Niederlande

Niederlande, das sind nicht nur Tulpen und Windmühlen, auch die herrliche Küstenlandschaft mit traumhaften Sandstrand, endlose Dünen und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten werden Sie faszinieren. Entdecken Sie auf einer Radtour Grachten und Windmühlen, Deiche und Kanäle, romantische Dörfer, lebendige Städte und Tulpenmeere. Die Niederlande bieten einen ungewöhnlichen Reichtum an Kunstwerken und Zeugnissen aus mehreren Jahrtausenden. Amsterdam, durch seine vielen Grachten und Brücken, auch das Venedig des Nordens genannt, erwartet Sie mit zahlreichen interessanten Museen und Gebäuden.



Merkzettel
Rufen Sie an: 0711 9744 - 12825
Mo. - Fr.: 09.00 - 16.00 Uhr
Häufig gestellte Fragen
Schreiben Sie uns!
© 2019 ErholungsWerk.de
Diese Webseite verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.