Neu im Programm
KRWEATS030

Nordsee, ,

Küstenträume zwischen Monaco und Nordsee - MS Albatros

  • Korsika, Menorca und Malaga 
  • Auf beiden Seiten der Straße von Gibraltar
  • Spanische Atlantikziele, Bordeaux intensiv und der Süden Englands

Termin: 20.04.21-06.05.21 (17 Tage)

Vollpension
Tischwein inklusive
Informationsmaterial und Reiseführer
deutschsprachige Reiseleitung
pro Person ab
€ 1.235,00
Unverbindliche Anfrage

Ihre Reise

Sie haben Lust auf Frühling, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen, südeuropäische Lebensfreude und suchen dazu ein passendes Schiff? Nichts leichter als das! Mit Ihrer MS Albatros können Sie den Frühsommer begrüßen und diesen mit nach Hause nehmen. In Monaco gehen Sie an Bord und werden herzlich willkommen geheißen. Während Ihrer Kreuzfahrt genießen Sie zauberhafte Momente in Zielen wie Korsika, Málaga, Marokko sowie Portugal, Nordspanien, der französischen Nordküste und Großbritannien.

MS Albatros

Unsere Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10:00 und 24:00 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Pizzeria
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Boule-Platzes und Golfgreen
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • Flughafensicherheitsgebühren, Luftverkehrssteuer 
  • mit Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme

 

Verpflegung

Vollpension an Bord

Zubuchbar

  • Versicherungsschutz
  • Ausflugsprogramme vor Ort
  • An-/Abreisemöglichkeit mit Bus oder Bahn auf Anfrage

Glückskabine

Wenn Sie uns die Wahl Ihrer Kabine überlassen, sparen Sie Geld. Ihre Kabinennummer erhalten Sie bei der Einschiffung. Die Unterbringung erfolgt in einer preislich höheren, in diesem Prospekt ausgewiesenen Kabinenkategorie nach Verfügbarkeit. 

1. Tag: Monaco

Einschiffung von ca. 16 bis 18 Uhr e)

2. Tag: Ajaccio / Korsika / Frankreich

Ausflugsangebot:

Ajaccio, Cargèse, Fahrt durch die Bergwelt Korsikas

3. Tag: Kreuzen auf dem Ria de Mahon

Mahón / Menorca / Spanien

Ausflugsangebot:

Inselrundfahrt Menorca, Ciutadella und Monte Toro, Binibeca, Torralba und Son Bou

4. Tag: Urlaub auf See

5. Tag: Málaga / Spanien

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Málaga, Málaga, Marbella und Puerto Banus, Camino del Rey

6. Tag: Gibraltar / Großbritannien

Spaziergänge

Durchfahrt durch die Straße von Gibraltar

Tanger / Marokko

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Tanger , Tanger mit Herkules-Grotten, Tétouan

7. Tag: Erholung auf See

8. Tag: Leixões / Porto / Portugal

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Porto, Porto zu Wasser und zu Land, Porto, Guimarães

9. Tag: Ferrol / La Coruña / Spanien

Ausflugsangebot:

Betanzos und Gärten, Santiago de Compostela, Ferrol und Umgebung

10. Tag: Santander / Spanien

Ausflugsangebot:

Santander und Santillana, Bilbao und Guggenheim-Museum, Panoramafahrt Santander

11. Tag: Kreuzen auf der Gironde & Garonne

Bordeaux / Frankreich t)

Ausflugsangebot:

Bordeaux, Saint-Émilion, Abendliche Lichterfahrt, Médoc

12. Tag: Bordeaux / Frankreich t)

Spaziergänge Bordeaux

13. Tag: Le Palais / Belle-Île / Frankreich ® t)

Spaziergänge

14. Tag: Falmouth / Großbritannien t)

Ausflugsangebot:

Panoramafahrt Cornwall mit Land's End, Malerisches St. Ives, Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater, Prideaux Place und Padstow

15. Tag: Portsmouth / Großbritannien

Ausflugsangebot:

Chichester, Bucklers Hard, London Panoramafahrt, Stonehenge und Salisbury

16. Tag: Erholung auf See

17. Tag: Bremerhaven

Ausschiffung ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)

 

® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
t) tideabhängig
e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

Bitte beachten Sie:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Partner

Phoenix Reisen, Bonn

pro Person ab
€ 1.235,00
Unverbindliche Anfrage

Programm

Tag 2: Ajaccio / Korsika / Frankreich

Ajaccio

ca. 3,5 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus durch das Zentrum von Ajaccio sowie über die Hauptstraße Cours Napoléon und machen Ihren ersten Halt am Platz der Kathedrale. In dieser Kathedrale wurde Napoléon Bonaparte, der berühmteste Sohn der Stadt, 1769 getauft. Während eines Spazierganges sehen Sie das Casa Bonaparte und den Place Foch mit seinem schönen Springbrunnen. Mit dem Bus fahren Sie weiter etwas außerhalb zum Place d'Austerlitz-Casone und passieren schöne Bauten aus der "Belle Epoque". Hier befindet sich ein imposantes Napoléon-Denkmal und Sie haben Gelegenheit für Fotoaufnahmen. Anschließend genießen Sie die Weiterfahrt entlang der Küste bis zum nord-westlichen Kap von Ajaccio. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf die vorgelagerten Sanguinaires Inseln. Rückfahrt zum Schiff. Während dieses Ausfluges werden Sie zudem zu einer typisch korsischen "Spuntinu" eingeladen, einer Verkostung korsischer Spezialitäten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

39 €

Cargèse

ca. 4 Std.
Vom Hafen aus fahren Sie mit dem Bus in Richtung Norden über Serpentinen-Straßen bis zum San Sebastiano Pass. Von hier haben Sie einen schönen Blick auf den Golf von Sagone sowie den höchsten Berg der Insel, den Monte Cinto mit einer Höhe von 2.706 m. Über kleine Dörfer und Urlaubsanlagen gelangen Sie in das malerische Dorf Cargèse, erbaut von griechischen Flüchtlingen im 18. Jh. Während eines Spaziergangs durch den pittoresken Ort sehen Sie u.a. die katholische und die orthodoxe Kirche. Während der Rückfahrt zum Schiff wird Ihnen ein Erfrischungsgetränk gereicht.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

45 €

Fahrt durch die Bergwelt Korsikas

ca. 4 Std.
Schöne Landschaftsfahrt für Naturliebhaber. Sie fahren von Ajaccio entlang der Küstenlinie zur Mündung des Flusses Prunelli und weiter in das gebirgige Inselinnere. Genießen Sie während der landschaftlich reizvollen Fahrt die Aussicht über das Prunelli-Tal. Die Berghänge sind mit dem charakteristischen immergrünen Buschwald des Mittelmeergebietes bewachsen. Kurzer Stopp am Tolla-See und weiter über den Mercujo-Pass (715 m) mit atemberaubendem Ausblick über das gesamte Tal bis hin zum Meer. Auf dem Rückweg wird ein kleiner typisch korsischer Snack gereicht. Anschließend besuchen Sie eine Imkerei, bevor Ihre Busfahrt entlang der Gleise der Einschienenbahn zurück nach Ajaccio geht.
Bitte beachten: Die Strecke ist sehr kurvenreich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

49 €

 

Tag 3: Mahón / Menorca / Spanien

Inselrundfahrt Menorca

ca. 4 Std.
Die Inselrundfahrt führt Sie zunächst durch den nördlichen Teil Menorcas mit grünen Weideflächen, weißgekalkten Bauernhöfen und ausgedehnten Kiefern- und Steineichenwäldern. An der weiten Meeresbucht von Fornells befindet sich die gleichnamige Fischersiedlung, deren Bewohner den Ruf haben, die besten Langustenfischer im westlichen Mittelmeer zu sein. Etwas Freizeit für einen Spaziergang rund um das Hafenbecken. Genießen Sie die Atmosphäre dieses malerischen Küstenortes. Anschließend fahren Sie hinauf auf den Monte Toro, mit 357 m höchste Erhebung Menorcas. Die gleichnamige Statue auf der Spitze des Berges sowie der Panoramablick über weite Teile der Insel lohnen den Besuch. Vorbei an prähistorischen Siedlungen, deren mysteriöse Steinbauten mehr als 3.000 Jahre alt sind, erreichen Sie die Küste. Die Straße führt entlang zauberhafter Badebuchten und vorbei an luxuriösen Villen. Nach etwas Freizeit für einen Rundgang durch die im maurischen Stil erbaute Feriensiedlung Binibeca fahren Sie zurück zum Hafen von Mahón. 
Bitte beachten: Außerhalb der Sommersaison sind die meisten Geschäfte und Hotelanlagen geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Ciutadella und Monte Toro

ca. 4 Std.
Zunächst etwa 50-minütige malerische Landschaftsfahrt nach Ciutadella, der ehemaligen Hauptstadt Menorcas. Das heutige Stadtbild wird von barocken und klassizistischen Adelspalästen und Kirchen aus dem 16. bis 19. Jh. geprägt. Obwohl die Stadt Ciutadella 1722 ihren Status an Mahón verlor, blieb sie religiöses Zentrum der Insel. Sie unternehmen einen Spaziergang durch die historische Altstadt mit dem Hauptplatz Plaça des Born. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung fahren Sie zu einem Aussichtspunkt über der Bucht Cala Galdana. Genießen Sie den malerischen Blick auf die Südküste. Danach passieren Sie den Ort Mercadal, um zum Berg Monte Toro zu gelangen, mit 357 m die höchste Erhebung der Insel. Es bieten sich schöne Ausblicke auf die Nordküste und das Fischerdorf Fornells mit seinen engen Gassen und der Wallfahrtskirche. Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Binibeca, Torralba und Son Bou

ca. 4 Std.
Etwa 30-minütige Fahrt entlang der malerischen Küste nach Binibeca. Erst in den sechziger Jahren wurde diese Siedlung vom spanischen Architekten Antonio Mercadal entworfen und ist seitdem ein beliebtes Ausflugsziel auf Menorca. Etwas Freizeit für einen Rundgang. Weiße Häuser mit großen Bogengängen und sonnigen Innenhöfen sowie geschwungene Balustraden bieten zahlreiche Fotomotive. Anschließend fahren Sie zur Ausgrabungsstätte Torralba d’en Salord für einen kurzen Stopp. Hier sehen Sie unter anderem die sogenannte "Taula", den Brandopferplatz der prähistorischen Siedlung. Nach der Besichtigung passieren Sie den 2 km langen Strand Son Bou, längster Strand der Insel. Hier durften nur zwei Hotels gebaut werden, da die Umgebung von Son Bou zu einem Moorschutzgebiet gehört (Fotopause unterwegs). In Mahón angekommen, unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die schmucke Altstadt zurück zum Hafen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

 

Tag 5: Málaga / Spanien

Panoramafahrt Málaga

ca. 2 Std.
Während dieser Panoramafahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Málagas. Zuerst legen Sie einen Fotostopp an der Gibralfaro Festung ein. Die mit dem Alcazaba Palast verbundene maurische Burgruine bietet aufgrund ihrer Lage einen atemberaubenden Blick über die Stadt, das Rathaus und die Bucht. Anschließend fahren Sie vorbei an der Stierkampfarena zum Rosengarten von Puerta Oscura für einen Fotostopp. Nach Passieren weiterer Sehenswürdigkeiten, wie des neoklassizistischen Gebäudes der Bank von Spanien und des Bahnhofs, kehren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)      

25 €

Málaga

ca. 4 Std.
Fahrt entlang der Küstenstraße zum Gibralfaro, den ca. 130 m hohen "Berg des Leuchtturms", auf dem früher vor der maurischen Festung ein antiker Leuchtturm stand. Vom Kastell sind nur noch Ruinen erhalten, doch lohnend ist der Blick über die ganze Stadt, den Hafen, das Meer und das gebirgige Hinterland. Zurück im Stadtzentrum folgt ein etwa 30-minütiger Spaziergang mit anschließendem Besuch der Renaissance-Kathedrale (Innenbesichtigung), die 1528 auf dem Grundriss der abgerissenen Hauptmoschee begonnen und erst 1783 vollendet  wurde. Nach etwas Freizeit für individuelle Erkundungen kehren Sie zum Schiff zurück. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Marbella und Puerto Banus

ca. 4,5 Std.
Sie passieren den Ferienort Fuengirola, bevor Sie Marbella erreichen. Sie besuchen die Altstadt mit ihren engen Gassen und weiß getünchten Häusern mit vergitterten Fenstern, die um die schöne Plaza de los Naranjos ("Orangenbaumplatz") angeordnet sind. Stattliche Gebäude, kleine Läden, Kunstgalerien, Bars und Bistros gehören zum Stadtbild. Marbella war einst ein kleines Fischerdorf und hat sich zu einem geschäftigen Ferienort entwickelt, der gerne von Reichen und Prominenten besucht wird. Nach einem ca. 1-stündigen Rundgang Weiterfahrt nach Puerto Banus, bekannt für Reichtum, Mode und Nachtleben. Hier finden Sie zahlreiche Designer-Boutiquen, Restaurants und Hotels. Sehenswert sind auch die teuren Jachten im Hafen. Gelegenheit für einen Bummel entlang der Promenade und Rückfahrt nach Málaga.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Camino del Rey

ca. 6 Std. 
Der “Königsweg” führt durch zwei Schluchten bzw. das dazwischenliegende Tal. Im Jahr 2015 wurde ein komplett neuer Weg angelegt, der den neuesten Sicherheitsanforderungen entspricht und auf einfachem Niveau den Besucher in ein einmaliges Naturschauspiel führt. Es geht entlang senkrecht abfallender Wände, über eine Hängebrücke und durch kleine Tunnel, und nach jeder Kurve bietet sich ein neues Panorama. Seinen Namen erhielt der Pfad nach Alfonso XIII, der bei der Einweihung des angeschlossenen Wasserkraftwerks und des Stausees einen Teil des Weges zu Fuß zurücklegte. Es wird während der ca. 8 km langen Wanderung eine Pause eingelegt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit bzw. mit Höhenangst nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. 8 km lange Strecke.  Mitnahme des Personalausweises erforderlich. Der Ausflug ist wetterabhänig. Montags geschlossen. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2019)

59 €

 

Tag 6: Tanger / Marokko

Panoramafahrt Tanger

ca. 3 Std.
Während dieser Rundfahrt lernen Sie eine der interessantesten Städte Nordafrikas kennen. Fahrt vom Hafen in Richtung Kap Spartel am Eingang zur vielbefahrenen Straße von Gibraltar und mit schönem Blick auf die Bucht von Tanger. Einen weiteren Fotostopp legen Sie an den beeindruckenden, vom Meer gebildeten Herkules-Grotten ein. Weiterfahrt zur Altstadt, der Medina, die zum Teil im 16. Jh. erbaut wurde. Erleben Sie in den verwinkelten Gassen orientalische Atmosphäre. Gelegenheit für Einkäufe, bevor Sie zum Schiff zurückkehren. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)

29 €

Tanger mit Herkules-Grotten

ca. 4 Std.
Während dieser Rundfahrt lernen Sie eine der interessantesten Städte Nordafrikas kennen. Fahrt vom Hafen in Richtung Kap Spartel am Eingang zur vielbefahrenen Straße von Gibraltar und mit schönem Blick auf die Bucht von Tanger. Besichtigung der beeindruckenden, vom Meer gebildeten Herkules-Grotten. Anschließend kurze Pause an einem nahegelegenen Strand und Weiterfahrt zur Altstadt, der Medina, die zum Teil im 16. Jh. erbaut wurde. Erleben Sie bei einem Rundgang die orientalische Atmosphäre in den verwinkelten Gassen. Gelegenheit für Einkäufe, bevor Sie zum Schiff zurückkehren. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)

35 €

Tétouan

ca. 5 Std.
Etwa einstündige landschaftlich schöne Fahrt nach Tétouan, der ehemaligen Hauptstadt Spanisch-Nordafrikas. Noch heute sind andalusische Einflüsse in der Medina deutlich erkennbar. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Sie besichtigen zu Fuß die malerische Altstadt und die Souks. Am Platz Hassan II., wo sich die Altstadt mit der modernen Stadt verbindet, sehen Sie den heutigen Königspalast. Sie besuchen das archäologische Museum und kehren nach einer Pause für Einkäufe zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Falls das archäologische Museum nicht besichtigt werden kann, wird alternativ das Handwerksindustriemuseum besichtigt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2020)

39 €

 

Tag 8: Leixões / Porto / Portugal

Panoramafahrt Porto

ca. 4 Std.
Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel und reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Geschichte. Wahrzeichen der Stadt ist der Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm Portugals, der früher den Portweinschiffern zur  Orientierung  diente. Einen Kontrast zum alten Porto mit seinen pittoresken Häusern, dem typischen Markt und der Tradition seiner Bewohner bilden die Hochhäuser, die breiten Alleen und grünen Parkanlagen der modernen Stadt. Nach einer Panoramafahrt durch die Stadt genießen Sie etwas Freizeit im Ribeira-Viertel am Ufer des Douro-Flusses, dem ursprünglichen Porto der Fischer und Marktfrauen. Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Porto zu Wasser und zu Land

ca. 4 Std.
Sie fahren vom Hafen bis zum Ribeira-Viertel, wo Sie in ein typisches Boot ("Rabelo") umsteigen und eine 50-minütige Bootstour auf dem Douro-Fluss unternehmen, bei der Sie sechs der schönsten Brücken (Infante, D. Maria Pia, S. Joao, Freixo, Arrábida, D. Luís) sehen können. Danach unternehmen Sie eine Panoramafahrt durch Porto und haben im Ribeira-Viertel Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. In diesem Viertel begegnet Ihnen das ursprünglichere Porto der "kleinen" Leute: der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Fischverkäuferinnen. Nach diesen Eindrücken kehren Sie mit dem Bus zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: März 2020)

39 €

Porto

ca. 4,5 Std.
Porto ist eine der ältesten Städte der Iberischen Halbinsel, die sich im 12.Jh. zu einer bedeutenden Handels- und Hafenstadt entwickelt hat. Sie ist reich an Zeugnissen ihrer wechselvollen Geschichte. Einen Kontrast zum alten Porto mit seinen pittoresken Häusern, dem typischen Markt und der Tradition seiner Bewohner bilden die Hochhäuser, die breiten Alleen und grünen Parkanlagen der modernen Stadt. Wahrzeichen der Stadt ist der Torre dos Clerigos, der höchste Kirchturm Portugals, der früher den Portweinschiffern zur Orientierung  diente. fahren Sie zum Börsenpalast mit neoklassizistischer Fassade. Sie sehen bei der Innenbesichtigung den Maurischen Saal, der im Glanz von Hunderten von Lüstern eine prunkvolle Wiedergabe der Alhambra darstellt. Anschließend unternehmen Sie einen Spaziergang durch das Ribeira-Viertel am Ufer des Douro-Flusses, wo das typische Porto der "kleinen" Leute, der Arbeiter, Fischer, Marktfrauen und Fischverkäuferinnen zu finden ist. Zum Abschluss besuchen Sie eine Portweinkellerei mit Gelegenheit zur Verkostung. Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: Februar 2020)

45 €

Guimarães

ca. 4 Std.
Dieser Ausflug führt Sie in die Provinz Minho. Die Region ist das niederschlagsreichste Gebiet der Iberischen Halbinsel, daher bringen die fruchtbaren Felder Mais, Kartoffeln, Gemüse, Obst und Wein hervor. Sie fahren nach Guimarães, Wiege der portugiesischen Nation und ehemalige Hauptstadt Portugals, wo 1110 Portugals erster König Dom Afonso Henriques geboren wurde. Hier besuchen Sie den Palast der Herzöge von Braganza, Anfang des 15.Jh. vom Conde de Barcelos, einem Sohn von König Joao I., erbaut. Der Palast zeigt eindrucksvolle Räumlichkeiten mit reicher Dekoration und wertvollen Artefakten. Nach der etwa einstündigen Besichtigung folgt ein kurzer Stadtrundgang mit etwas Freizeit für eigene Erkundungen. Danach Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

45 €

 

Tag 9: Ferrol / La Coruña / Spanien

Betanzos und Gärten

ca. 4 Std.
Panoramafahrt durch Ferrol, auf der Sie die Wehranlagen zur Verteidigung der Stadt sehen und einiges über die Geschichte erfahren. Weiterfahrt nach Betanzos, dessen Wurzeln bis ins Mittelalter reichen. Der Ort war einer der Hauptstädte des alten Königreiches Galicien und wurde 1970 zum historischen Denkmal erklärt. Spaziergang durch die engen Gassen mit historischen Häusern bis hinauf auf den Hügel, auf dem die "Kirche von San Francisco" steht, ein gotischer Bau aus dem 14.Jh. mit dem Grab von Fernán Pérez de Andrade, einem Ritter des Mittelalters. Der Sarkophag wird gestützt von dem Familienwappen, das ein Wildschwein und einen Bären darstellt. Etwa eine Stunde Aufenthalt mit Zeit zur freien Verfügung. Fahrt nach Pazo de Marinan, einem alten galizischen Herrenhaus, wo Sie die Gärten im französischen Stil bewundern können. Rückfahrt nach Ferrol. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

29 €

Santiago de Compostela

ca. 6 Std. mit Lunch-/Snackbox
Gut 1-stündige Fahrt nach Santiago de Compostela, ca. 15-minütiger Spaziergang zum Plaza del Obradoiro, bedeutender Mittelpunkt der Stadt. Sie sehen einige der wichtigen Gebäude wie das Rathaus, das Colegio de San Jeronimo (ein Kloster aus dem 15.Jh.) sowie das Hospital de los Reyes Catolicos, ehemals ein königliches Hospital, heute eines der luxuriösesten Hotels, in dessen Innenräumen verschiedene Baustile kombiniert wurden. Etwa 1,5-stündiger Aufenthalt mit Außenbesichtigung und Erklärung der sehenswerten Kathedrale, Wahrzeichen der Stadt. Sie sehen die Westfassade in barocker Pracht, die neoklassizistische Nordfassade und die im romanischen Stil erhalten gebliebene Südfassade, die von der Plaza de las Platerias betrachtet werden kann. Zum Abschluss haben Sie Zeit zur freien Verfügung, die Sie z.B. für eine individuelle Innenbesichtigung nutzen können. Sie können aber auch die Altstadt von Santiago in eigener Regie ein wenig näher erkunden. Rückkehr zum Bus und Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020) 

39 €

Ferrol und Umgebung

ca. 3 Std.
Zunächst passieren Sie ehemalige Wehreinrichtungen der exponiert gelegenen Stadt Ferrol und erfahren einiges über die Geschichte, die Bedeutung als Marinestützpunkt und die historische Militärarchitektur. Sie fahren am beeindruckenden Quartier der Kriegsmarine aus dem 18. Jh. vorbei. Weiterfahrt nach Puentedeume, einem kleinen hübschen Ort mit schönen Ausblicken auf die Bucht von Ferrol. Fotostopp. Landschaftsfahrt zu einem schön gelegenen Restaurant, wo Sie leckere Tapas und den Wein der Region genießen können. Anschließend Rückfahrt nach Ferrol zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

39 €

 

Tag 10: Santander / Spanien

Santander und Santillana

ca. 3,5 Std.
Zunächst fahren Sie zu einem der besterhaltenen mittelalterlichen Orte Spaniens. Etwa 35 km von Santander entfernt liegt Santillana del Mar, eine der Stationen des Jakobwegs. Während Ihres 1,5-stündigen Rundgangs sehen Sie die hübschen alten Handelshäuser und Paläste sowie die Stiftskirche  (Außenbesichtigung). Nach etwas Freizeit für eigene Erkundungen fahren Sie zurück nach Santander. Kurze Panorama-Sstadtrundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Rückkehr zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)

Preis 32 €

Bilbao und Guggenheim-Museum

ca. 7 Std.
Speziell für Liebhaber moderner und zeitgenössischer Kunst erfolgt von Santander aus der etwa 1,5-stündige Transfer nach Bilbao. In dem berühmten Guggenheim-Museum genießen Sie einen geführten Rundgang und haben anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung. Nach dem insgesamt 2-stündigen Aufenthalt besuchen Sie Bilbaos Altstadt. Sie spazieren vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B. der Kathedrale von Santiago, der gotischen Kirche San Anton und der Plaza Nueva. Nach dem etwa 1-stündigen Rundgang kehren Sie in ein Restaurant ein. Nachdem Sie die baskischen Tapas genossen haben, fahren Sie nach Santander zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)

61 €

Panoramafahrt Santander

ca. 2 Std.
Während einer Rundfahrt sehen Sie die spanische Provinzhauptstadt Santander, die im späten Mittelalter ein wichtiger Handelsplatz war. Vom Hafen aus gelangen Sie zum Leuchtturm und genießen schöne Ausblicke auf den Golf von Biscaya. Sie fahren entlang der Promenade und sehen die Gärten von Piquio sowie die Halbinsel Magdalena. Anschließend Rückkehr zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2013)

25 €

 

Tag 11: Bordeaux / Frankreich t)

Bordeaux

ca. 2,5 Std.
Die Universitätsstadt Bordeaux liegt ca. 45 km vom Meer entfernt flussaufwärts an der Garonne, die sich in einem weiten Bogen durch die Stadt zieht. Der größte Teil der Stadt befindet sich auf dem westlichen Flussufer, so auch der seit 2007 von der UNESCO geschützte historische Kern innerhalb der alten Stadtmauer. Während einer Panoramarundfahrt und eines Spaziergangs entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter u.a. das große Theater, die Kathedrale Saint-André und den Palais Rohan (heute Rathaus). 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während der Gottesdienste ist keine Innenbesichtigung der Kathedrale möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)

29 €

Saint-Émilion

ca. 4 Std.
Nach etwa 35 km erreichen Sie den östlich von Bordeaux gelegenen weltberühmten Winzerort Saint-Émilion. Die Ortschaft aus dem 13. Jh. und die umliegende Weinanbauregion wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In Saint-Émilion angekommen beginnt Ihr geführter Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtteil mit der Stadtmauer aus dem 13. Jh., dem alten Marktplatz und der Felsenkirche, die über einer natürlichen Grotte erbaut wurde. Anschließend Freizeit für eigene Erkundungen und Rückfahrt zum Schiff. 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet, Spaziergang durch steile Altstadtgassen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

39 €

Abendliche Lichterfahrt

ca. 1 Std.
Erleben Sie das illuminierte Bordeaux während einer abendlichen Lichterfahrt, auf der Sie Wissenswertes über die Geschichte der Stadt erfahren. Sie fahren am Ufer der beleuchteten Garonne entlang und passieren die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u.a. das Monument aux Girondins, den Place Gambetta, die Cathédrale St. André, das historische Rathaus mit seinem gotischen Turm, den Quai Louis XVIII, den Place des Quinconces, den Place de la Bourse, La Grosse Cloche, die Pont de Pierre, den Place de la Comédie mit dem renovierten Grand Théâtre. Lassen Sie sich von der schönen abendlichen Atmosphäre verzaubern.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Rundfahrt wird in einem offenen Doppeldecker oder Cabriolet-Bus durchgeführt, je nach Wetterlage werden die Fahrzeuge evtl. geschlossen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

45 €

Médoc

ca. 4 Std.
Ein Ausflug für Weinliebhaber. Unweit von Bordeaux befindet sich das Weinanbaugebiet Médoc mit der malerischen Route des Châteaux und Weinbergen soweit das Auge reicht. Weltbekannte Weingüter haben ihren Sitz in dieser Region, wie z.B. Château Pichon-Longueville, Château Margeaux, Château Latour oder Château-Mouton Rothschild. Während Ihrer Rundfahrt besuchen Sie eines der Châteaux und erhalten eine Kostprobe des hier produzierten Weines.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2019)

45 €

 

Tag 12: Bordeaux / Frankreich t)

Bordeaux

ca. 2,5 Std.
Die Universitätsstadt Bordeaux liegt ca. 45 km vom Meer entfernt flussaufwärts an der Garonne, die sich in einem weiten Bogen durch die Stadt zieht. Der größte Teil der Stadt befindet sich auf dem westlichen Flussufer, so auch der seit 2007 von der UNESCO geschützte historische Kern innerhalb der alten Stadtmauer. Während einer Panoramarundfahrt und eines Spaziergangs entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter u.a. das große Theater, die Kathedrale Saint-André und den Palais Rohan (heute Rathaus). 
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Während der Gottesdienste ist keine Innenbesichtigung der Kathedrale möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2020)

29 €

 

Tag 14: Falmouth / Großbritannien t)

Panoramafahrt Cornwall mit Land's End

ca. 4 Std.
Von Falmouth fahren Sie über eine landschaftlich reizvolle Strecke nach Marazion, um die Gezeiteninsel St. Michael's Mount zu fotografieren. Weiterfahrt über den malerischen Fischereihafen Penzance nach Land's End, dem westlichsten Punkt des englischen Festlandes. Es erwartet Sie ein Themenpark mit Hotel, Geschäften, Restaurants und Bars. Bei guter Sicht kann man von den hohen Klippen bis zu den Scilly-Inseln sehen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

49 €

Malerisches St. Ives

ca. 4 Std.
Etwa eine Stunde Bustransfer zum beliebten Ferienort St. Ives, der als Künstlerkolonie weltbekannt ist und dessen beiden großen Strände Porthminster Beach und Porthmeor Beach aufgrund ihrer Lage und Beschaffenheit bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Das Leben in St. Ives spielt sich am malerischen Hafen ab, wo Fischerboote neben der Landungsbrücke ihren Fang an Land bringen. Ausgehend vom Hafen führen enge, verwinkelte und mit Blumen verzierte steile Gassen zu Geschäften aller Art. Die Stadt wird häufig als "Juwel der Seebäder Englands" bezeichnet. Nach einer etwa 2-stündigen Freizeit kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

55 €

Cornwall-Panoramafahrt und Minack Theater

ca. 4,5 Std.
Sie fahren zunächst nach Marazion, eine Küstenstadt der Grafschaft Cornwall (Fotostopp). Bei Ebbe ist Marazion mit der Gezeiteninsel St. Michael's Mount über einen steinigen Damm verbunden. Auf St. Michael's befinden sich eine Kapelle aus dem 12. Jh., tropische Gärten und einige Häuser, die man von Marazion aus sehen kann. Anschließend Fahrt zum Minack Theater, einem Freilichttheater, das in einen Felsenhang mit Blick auf den Atlantik gebaut wurde, nur wenige Kilometer von Land's End entfernt. Etwas Freizeit, um die Aussicht zu genießen. Nach etwa einer Stunde Aufenthalt kehren Sie zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

59 €

Prideaux Place und Padstow

ca. 5 Std.
Auf der fast 1,5-stündigen Fahrt zum Herrenhaus Prideaux Place passieren Sie Truro, die Kreisstadt von Cornwall, die im 12.Jh. gegründet wurde. Ihren Wachstum verdankte die Stadt dem Zinnbergbau, und so wurden die eleganten georgianischen Stadthäuser und Straßen von den ortsansässigen Minenbesitzern und Kaufleuten erbaut. Sie fahren landeinwärts durch grüne Hügellandschaft in Richtung Cornwall's Nordküste und erreichen Prideaux Place, malerisch auf einer Anhöhe gelegen mit schönem Ausblick auf die Umgebung. Die Ursprünge der Familie Prideaux reichen bis in das 11.Jh. zurück. Das Anwesen wurde im 16.Jh. im elisabethanischen Baustil (englische Renaissance) errichtet und weist Elemente der Strawberry Hill Gotik auf. Während des etwa 1,5-stündigen Aufenthaltes unternehmen Sie eine Führung und können die schöne Atmosphäre der eleganten Räumlichkeiten auf sich wirken lassen. Das Haus, in einem repräsentativen Park gelegen, war auch schon Drehort für die Verfilmung eines Rosamunde Pilcher-Romans. Anschließend kurze Weiterfahrt nach Padstow, eine kleine Hafenstadt mit Fischerhütten, in der die Zeit ein klein wenig langsamer zu vergehen scheint. Hier haben Sie etwa eine Stunde Zeit zur freien Verfügung für einen Spaziergang oder Souvenireinkauf. Danach geht es dann wieder etwa 1,5 Stunden zurück nach Falmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

69 €

 

Tag 15: Portsmouth / Großbritannien

Chichester

ca. 3,5 Std.
Fahrt in östlicher Richtung entlang der Küste nach Chichester, der Hauptstadt der Grafschaft West-Sussex. Die Stadt ist römischen Ursprungs und eine der ältesten Siedlungen Großbritanniens. Chichester besitzt eine schöne romanische Kathedrale mit sehenswertem Chagall-Fenster und vielen weiteren Kunstwerken (Erklärungen erfolgen bei Außenbesichtigung). 1080 wurde die Originalkirche eingeweiht, später niedergebrannt und im 13. Jh. wieder aufgebaut. Nach der Innenbesichtigung genießen Sie etwa 2,5 Std. Zeit zur freien Verfügung mit Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Fußgängerzone oder entlang der alten Stadtmauer. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich das im Jahr 1501 aufgestellte Kreuz am Marktplatz anzuschauen. Über die Autobahn gelangen Sie zurück nach Portsmouth.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

49 €

Bucklers Hard

ca. 4 Std.
Nach Verlassen der Schnellstraße fahren Sie durch den einzigartigen New-Forest-Nationalpark, einen bedeutenden Naturpark im Süden Englands, mit malerischen Landschaften, weidenden Ponys und historischen Dörfern mit hübschen Häuschen. Nach gut  1 Std. Fahrtzeit erreichen Sie Bucklers Hard, am Beaulieu-Fluss gelegen. Der Ort hatte große Bedeutung für den Schiffsbau und war "Geburtsort" zahlreicher Kriegsschiffe für die Royal Navy. Das kleine Dorf blieb von Veränderungen weitestgehend unberührt, und während Ihres etwa 1,5-stündigen Aufenthalts haben Sie Zeit zur freien Verfügung für individuelle Erkundungen. So bietet sich ein Besuch der kleinen Dorfkirche mit Platz für etwa 50 Personen oder des nahegelegenen Schiffsmuseums an. Oder Sie genießen einen Kaffee im schönen Hotel The Master Builders, das direkt am Fluss gelegen ist und reizvolle Ausblicke bietet. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

55 €

London Panoramafahrt

ca. 9 Std. mit Lunchbox
Sie fahren mit dem Bus etwa 2 Std. nach London. Dort angekommen führt Ihre Panoramafahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie sehen u.a. Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, The Mall, Millennium Eye sowie Buckingham Palace. Je nach Verkehrslage haben Sie gut 2 Stunden Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Danach Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Fotostopps während Ihrer Panoramafahrt sind verkehrsabhängig und erfahrungsgemäß selten möglich. Die Busfahrer sind jedoch bemüht, die Sehenswürdigkeiten langsam zu passieren. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

79 €

Stonehenge und Salisbury

ca. 7,5 Std. mit Lunchbox
Gute 1,5 Stunden Busfahrt nach Stonehenge. Es ist das bedeutendste Monument prähistorischer Besiedlung in Großbritannien und stammt vermutlich aus der Zeit um 3000 v. Chr. Sie gelangen zum Besucherzentrum, das im Dezember 2013 eröffnet wurde. Es informiert umfassend über die Geschichte und Forschung zu Stonehenge und befindet sich etwa 2 km von den Steinkreisen entfernt (Shuttleservice, Wartezeiten möglich). Nach ca. 2 Std. Aufenthalt fahren Sie weiter nach Salisbury, einer Stadt mit mittelalterlichem Kern. Etwa 2 Std. Freizeit für eigene Erkundungen und Einkäufe. Eine gute Gelegenheit, die alles überragende Kathedrale individuell zu besichtigen (Eintrittsgebühr nicht inklusive). Anschließend Rückfahrt nach Portsmouth zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2020)

89 €

 

 

 

 

 

 

 

 

Von-Bis
Dauer
Preis

20.04.2021 - 06.05.2021

16 Tage

pro Person ab € 1.235,00

Termine

Termin: 20.04.21-06.05.21

Exklusive

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

Kinderpreise

Im Zusatzbett: s. Preistabelle. Bei 2 Kindern von 2-11 J. wird nur für 1 Kind der Kinderpreis u. für das 2. Kind der Jungendpreis berechnet. Bei Unterbringung im Zusatzbett kommt der Kinder - bzw. Jugendpreis zur Anwendung. Kinder von 2-11 Jahre erhalten 20% Ermäßigung, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt. Kleinkinder bis 2 Jahre können nicht befördert werden. 

pro Person ab
€ 1.235,00
Unverbindliche Anfrage

MS Albatros

Ihr Schiff

Ungezwungener klassischer Ozeanliner

Entspannen Sie in gemütlich ungezwungener Atmosphäre bei Spaß und guter Unterhaltung – auf MS Albatros wichtiger als Etikette. Entdecken Sie außergewöhnliche Orte und fühlen Sie sich in aller Welt zu Hause. An Bord unseres Kreuzfahrtklassikers erfahren Sie wahre Gastfreundschaft.

Seit 2004 kreuzt die liebevoll genannte »Weiße Lady« für Phoenix um die ganze Welt und erfüllt vielen Gästen Reiseträume zu erschwinglichen Preisen. Das 1973 gebaute und regelmäßig modernisierte Lieblingsschiff ist ein echter Dauerrenner für Freunde der klassischen Kreuzfahrt.

MS Albatros ist vollklimatisiert und komfortabel ausgestattet. In Ihrem zu Hause an Bord, Ihrer Kabine, brauchen Sie auf keine Annehmlichkeit zu verzichten. Auch sonst ist für alles gesorgt. Mit dem abwechslungsreichen Bordprogramm macht unser erfahrenes Reiseleiterteam jeden Ihrer Tage auf See zu einem fröhlichen Erlebnis. Nach spannenden Turnieren oder sportlichen Aktivitäten ist vielleicht ein erfrischendes Bad im Pool genau das Richtige, oder liegt Ihnen ein Saunagang mit einer entspannenden Massage im schicken Wellnessbereich mehr? 

Wer es ruhig liebt, faulenzt einfach im Liegestuhl in einer stillen Ecke des Sonnendecks mit einem guten Buch aus der Bordbibliothek oder hängt beim Beobachten der Wellen seinen Träumen nach. Auf jeden Fall ist Langeweile ein Fremdwort an Bord.

Ihre Kabinen

Ihre Kabinen zum Wohlfühlen

Alle Kabinen auf MS Albatros sind geräumig, komfortabel und gut ausgestattet. 
Die meisten Kabinen verfügen über zwei Betten, einige über ein Bett, welches tagsüber als Couch genutzt wird, und ein weiteres einklappbares Wandbett. 
Einige Kabinen bieten zusätzlich ein aufklappbares Oberbett. Sie verfügen über Badewanne/WC bzw. Dusche/WC, TV mit Satellitenprogramm (Empfang nach Verfügbarkeit) und eigenem Bordfernsehen, WLAN (nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet), Safe, Telefon, Klimaanlage und Fön. Sitzgelegenheit mit Beistelltisch, Frisierkommode und viel Schrankraum für Ihre Urlaubsgarderobe sorgen für Bequemlichkeit während Ihres Urlaubs. 
Die Bäder sind zweckmäßig ausgestattet, mit Dusche oder Badewanne, WC, Waschbecken und Spiegelschrank. 
Bademäntel in jeder Kabine zur Benutzung an Bord. Handtücher und Badelaken werden auf Wunsch täglich gewechselt. 
Die Fenster/Bullaugen lassen sich nicht öffnen.

Unser Kabinen-Service bringt auf Wunsch Getränke und Frühstück. Ein Obstkorb mit frischen Früchten wird täglich aufgefüllt.

Für besondere Ansprüche gibt es den Gold- oder Silber-Service für die geräumigeren und umfangreich ausgestatteten Komfortkabinen, Juniorsuiten, Suiten und Penthousesuiten mit privatem Balkon.

Gastronomie an Bord

Gaumenfreuden

Nehmen Sie Platz in den schicken Restaurants »Möwe« und »Pelikan«, in denen Sie für die Dauer der gesamten Reise an reservierten Plätzen speisen. Lassen Sie sich von unserem eingespielten Hotel- und Restaurant-Team kulinarisch verwöhnen.

Mit einem leckeren Frühstück fängt der Tag an Bord richtig gut an. Wo möchten Sie das Mittagessen einnehmen? Wie wäre es im Restaurant, wo Sie Ihr Menü selbst zusammenstellen können, oder vielleicht  holen Sie sich doch lieber einen leckeren Salat am Lidobuffet? Im Übrigen sind Saft und Tischwein zum Mittag- und Abendessen kostenlos. Zudem werden die Mahlzeiten in einer gemeinsamen Tischzeit serviert.

Auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist bestens gesorgt: Nachmittagskaffee und Tee werden mit süßen Verführungen vom Konditormeister serviert, am Abend erwarten Sie kleine Köstlichkeiten als Mitternachtssnack und Pizza gibt es im Lidobuffet ofenfrisch.

Kulinarisches I-Tüpfelchen einer jeden Kreuzfahrt ist das festliche Captain‘s Dinner mit erlesenen Menüs zu Beginn und zum Ende einer jeden Reise.

Bordleben und Unterhaltung

Ihre schwimmende Oase

Reisen auf MS Albatros ist ein beschwingtes Vergnügen. 
Das Schiff wird geprägt von heiterer und legerer Urlaubsstimmung, die ansteckend ist. Genießen Sie weitläufige Decks und Promenaden sowie Bars und Lounges, die viel Platz bieten. 
Überall ist genügend Freiraum zum Entspannen und Wohlfühlen und ganz bestimmt entdecken Sie bald Ihren persönlichen Lieblingsplatz.

In lockerer Atmosphäre ist das Leben bei Tag und Nacht das reinste Vergnügen. 
Lassen Sie sich z.B. einfach in einem Liegestuhl am Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. 
Wer es sportlich mag, kann einige Runden auf dem Promenadendeck drehen, schwimmen und das Fitness-Center samt Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad sowie Ruhezone nutzen. Der »Sportgarten« mit Boccia-Spielfläche und Shuffleboard lädt zum Spielen ein. 
Bummeln Sie durch die Boutique auf dem Oriondeck, kehren in eine der gemütlichen Bars ein und genießen einen Drink.

MS ALBATROS auf einen Blick:

Größe:
28.000 BRZ
Länge:
205 m
Breite:
25 m
Höhe:
ca. 42,30 m
Tiefgang
7,55 m
Decks/Stockwerke:
8
Baujahr:
1973 als Royal Viking Sea, seit 2005 als Albatros, regelmäßige Renovierungen, zuletzt April 2018
Stabilisatoren:
Denny Brown - Flossenstabilisatoren
Antrieb:
Wärtsilä, 4 x 5.300 PS
Reisegeschwindigkeit:
15 bis 18 Knoten
Reederei:
BSM/Zypern
Flagge:
Bahamas
Schiffsbesatzung:
ca. 340, zumeist europäisch und philippinisch (Offiziere zumeist deutsch und europäisch)
Passagiere:
maximal 830 meist deutsche Gäste
Klassifikation:
Lloyd`s Register
Internation. Rufzeichen:
C6CN4
Sat.-Kommunikation:
Navigation, Telefon, Internet
Netzspannung:
220 V Wechselstrom, Wechselspannung 60 Hertz
Bordwährung:
EURO; VISA, MasterCard und deutsche girocards werden akzeptiert, Abrechnung in EURO
Bordsprache
deutsch
Reiseleitung:
deutsch; ca. 10 -12 Reiseleiter
Restaurants:
2 mit insgesamt ca. 850 Plätzen, 1 Tischzeit, Lido-Buffet (außen)
Aufzüge/Lifts:
5
Rollstuhlfreundlich:
4 Kabinen behinderten-/rollstuhlfreundlich
Hotel:
sea chefs
Alle technischen Daten sind ca. Angaben.

Monaco

Einzigartig gelegen, am Fuß der Alpes-Maritimes an der französischen Riviera ist das Fürstentum Monaco zugleich ein Ort des Traumes und der Realität. Aber nicht nur die einzigartige Lage, auch die prächtigen Gärten, zahlreiche Museen, Sportveranstaltungen und kulturelle Ereignisse prädestinieren Monaco als ideales Reiseziel für einen Kurzurlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie.

Vor allem die Stadtteile Monaco-Ville und Monte-Carlo  garantieren Ihnen unvergessliche Erlebnisse.
Monaco-Ville liegt auf einem felsigen Vorgebirge, dort residiert im Palais du Prince die Familie Grimaldi, das älteste noch herrschende europäische Fürstenhaus. Monte Carlo hingegen ist das
Geschäftszentrum, hier konzentrieren sich auch die Theater, Kinos, Kasinos und andere Vergnügungszentren. Aber uch im Hinterland von Monaco gibt’s ehr viel zu entdecken, wie eispielsweise rasse, Nizza, Menton oder die chluchten von Mescla, von Cianset und von Verdon.



Merkzettel
Rufen Sie an: 0711 9744 - 12825
Mo. - Fr.: 09.00 - 16.00 Uhr
Häufig gestellte Fragen
Schreiben Sie uns!
© 2019 ErholungsWerk.de
Diese Webseite verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.