KRNODEU050

Nordsee / Nordpolarmeer, ,

Unterwegs im sommerlichen Nordpolarmeer - 21-tägige Kreuzfahrt - MS Deutschland

 

  •  Über Islands schönste Ziele in den hohen Norden
  •  Abenteuer Spitzbergen und die Arktismetropole Murmansk
  •   Vom Nordkap entlang der Küsten- und Fjordschönheiten Norwegens
     

Termin: 30.06.2023 - 20.07.2023

Vollpension
Tischwein inklusive
Informationsmaterial und Reiseführer
deutschsprachige Reiseleitung
pro Person ab
€ 3.279,00

Diese Reise ist derzeit online leider nicht buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de

Ihre Reise

Mit Ihrer MS Deutschland erleben Sie einen einzigartigen Sommer während dieser 20-tägigen Traumkreuzfahrt, die ganz den nördlichen Gefilden gewidmet ist. Die Shetland und Westmänner Inseln bilden den Auftakt zu einer Reihe wundervoller Erlebnisse und Momente. Island, die "Insel aus Feuer und Eis" verzaubert ihre Besucher mit einer Mischung aus Trollgeschichten und Naturphänomenen. Mit Spitzbergen servieren wir Ihnen einen ganz besonderen Leckerbissen für die Augen, ehe Ihre MS Deutschland Kurs auf die russische Nordmeerküste nimmt. Entlang der norwegischen Küste, durch wunderschöne Fjorde zu heimeligen Örtchen, kreuzt Ihr persönliches Traumschiff Bremerhaven entgegen, wo es für dieses Mal Abschied nehmen heißt.

MS Deutschland

 

Unsere Leistungen

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine (auf Wunsch)
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • mit Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme

Verpflegung

Vollpension an Bord

Zubuchbar

Versicherungsschutz siehe hier

An-/Abreisemöglichkeit mit Bus oder Bahn auf Anfrage.

Glückskabine

Wenn Sie uns die Wahl Ihrer Kabine überlassen, sparen Sie Geld. Ihre Kabinennummer erhalten Sie bei der Einschiffung.

Die Unterbringung erfolgt in einer preislich höheren, in diesem Prospekt ausgewiesenen Kabinenkategorie nach Verfügbarkeit. 

1. Tag: Bremerhaven  

Einschiffung von ca. 15.00-17.00 Uhr e)

2. Tag: Urlaub auf See

3. Tag: Lerwick (Shetland Inseln)/Schottland/Großbritannien

Lerwick Rundgang, Scalloway und Umgebung, St. Ninian f)

4. Tag: Erholung auf See

5. Tag: Heimaey/Westmänner Inseln/Island ®

Spaziergänge

6. Tag: Reykjavik/Island

Panoramafahrt Reykjavík, Geothermalfeld Krysuvík und Wikingerschiff, Island vor der Linse, Gullfoss-Wasserfall und Geysir, Transfer zur Blauen Lagune, Gletscher-Abenteuer f)

7. Tag: Kreuzen im Isafjarðardjúp Ísafjörður/Island

Westfjorde mit Kostproben, Súðavík und Álftafjörður, Flateyri und Botanischer Garten, Insel Vigur f)

8. Tag: Akureyri/Island

Goðafoss und Botanischer Garten, Goðafoss und Laufás, Island zu Pferd, Mývatn und Goðafoss mit Kaffeepause, Baden in Mývatn f)

Kreuzen im Eyjafjörður

9. Tag: Überqueren des Polarkreises Insel Jan Mayen

-Passage-

10. Tag: Kreuzen im Nordpolarmeer

11. Tag: Spitzbergen**)  

Zur Auswahl stehendes Programm am 10.07./11.07.: Kreuzen im: Eisfjord - Tempelfjord - Billefjord - Trygghamna-Bucht - Adventsfjord**)

12. Tag: Brucebyen/Adolfbukta - Pyramiden - Ymerbukta - Nordenskjøld-Gletscher

-Passagen-

Besuch von: Longyearbyen und/oder Barentsburg

13. Tag: Kreuzen im Nordpolarmeer

14. Tag: Kreuzen in der Kola-Bucht Murmansk / Russland 1)

Murmansk Rundfahrt, Fahrt in die Tundra, Murmansk und Eisbrecher Lenin, Murmansk mit Kaffeepause f)

15. Tag: Honningsvåg / Nordkap / Norwegen

Fischerdorf Skarsvåg, Transfer zum Nordkap, Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot f)

16. Tag: Nordnorwegische Innenpassage**) Harstad / Vesterålen Inseln / Norwegen

Kleine Stadtrundfahrt und "große Kanone", Harstad und Umgebung, Wanderung auf den Berg Kjeipen f)

17. Tag: Urlaub auf See

18. Tag: Måløy/Norwegen

Überlandfahrt nach Sandane f)

 

19. Tag: Kreuzen im Åkrafjord Langfoss-Wasserfall

-Passage-

Leirvik / Norwegen

Spaziergänge Transfer zum Moster Amfi f)

20. Tag: Egersund/Norwegen

Spaziergänge

21. Tag: Bremerhaven

Ausschiffung ab ca. 9 Uhr, Dauer 2-3 Std. a)

e) a) Einschiffung- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn
® Schiff auf Reede, Ausbooten wetterabhängig
**) Alle Passagen und Landgänge in den markierten Gebieten vorbehaltlich Wetter-, Eis- und Tidensituation, behördlicher Vorgaben, Lotsenverfügbarkeit sowie Lotsen- und Kapitänsentscheidung.
1) Landgang nur in Verbindung mit dem Ausflugsprogramm (Stand: Februar 2022)

f) Ausflüge fakultativ

 

 

 

Hinweise/Sonstiges: 

Deutsche Staatsbürger benötigen einen bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass. Bitte beachten Sie, dass Kinder bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Einträge im Reisepass der Eltern sind ungültig.

Impfschutz für alle Gäste ab 12 Jahren notwendig!  

Sollte Ihre Grundimmunisierung länger als 3 Monate zum Abreisetermin her sein, ist eine Auffrischungsimpfung (Booster) oder ein Genesenen-Nachweis (gültig ab 29 Tage bis 90 Tage nach dem positiven PCR-Testergebnis) zum Reiseantritt erforderlich. Für die Grundimmunisierung sind 2 Impfungen notwendig.

Für den Check-In an Bord benötigen Sie Ihr EU Covid-19 Impfzertifikat mit QR-Code und ggfs. zusätzlich Ihr EU Covid-19 Genesenenzertifikat (jeweils digital oder in Papierform). Die Vorlage dieses Zertifikats bzw. dieser Zertifikate mit QR-Code ist seitens der Behörden zwingend erforderlich, andernfalls muss die Einschiffung verwehrt werden. Zusätzlich wird ein zertifiziertes, negatives Antigen-Schnelltest-Ergebnis benötigt, das bei Einschiffung max. 24 Stunden alt sein darf. 

Für ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren ist die Teilnahme mit einem zertifizierten, negativen Antigen-Schnelltest-Ergebnis möglich (max. 24 Stunden alt).

Detaillierte Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen. (Stand 30.05.2022. Änderungen vorbehalten.)

Wichtiger Hinweis zu Stornobedingungen für diese Reise: Für diese Reise gelten, abweichend von 6.3. c) folgende Storno-bedingungen: bis 150 Tage vor Reisebeginn 10% des Reisepreises, mindestens € 50,00 €/Person, bis 90 Tage 20%, bis 30 Tage 35%, bis 22 Tage 50%, bis 15 Tage 60%, bis 1 Tag vor Reisebeginn 85%, am Abreisetag 90% des Reisepreises. Ihre Rechte entsprechend Ziffer 6.4, 6.6 und 6.7 unserer Reisebedingungen bleiben hiervon unberührt. Entsprechendes gilt für den Vorbehalt in Ziffer 6.5.

Partner

Phoenix Reisen, Bonn

pro Person ab
€ 3.279,00

Diese Reise ist derzeit online leider nicht buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de

Programm

Folgende Ausflüge stehen an den einzelnen Tagen für Sie zur Auswahl:

3. Tag: Lerwick (Shetland Inseln)/Schottland/Großbritannien

Lerwick Rundgang, Scalloway und Umgebung, St. Ninian f)

 

Lerwick Rundgang

ca. 3 Std.
Lerwick wurde im 17.Jh. gegründet und entwickelte sich zu einem Handelshafen für niederländische Heringsfischer. Heute ist sie die größte Stadt der Shetlandinseln. Einheimische Händler bauten im 18.Jh. sogenannte Lodberries. Diese Häuser mit Lagerräumen verfügten über eine eigene Pier, so dass die Händler die Fischerboote direkt von ihrem eigenen Grundstück aus bedienen konnten. Noch heute sind diese Häuser entlang der Hafenpromenade zu sehen. Auf Ihrem Rundgang sehen Sie Fort Charlotte, 1665 in Form einen Fünfecks erbaut. Es wurde 1673 von holländischen Truppen eingenommen und nach der Zerstörung erst 1780 wieder aufgebaut. Die Festung wurde einst als Gefängnis und als Stützpunkt der Royal Navy genutzt. Von hier genießen Sie den schönen Blick über Hafen und Stadt. Danach sehen Sie in der Hillhead Street das viktorianische Rathaus mit schönen Buntglasfenstern, deren bildliche Darstellungen geschichtliche Ereignisse der Inseln wiedergeben. Sie besuchen das in 2007 eröffnete Shetland Museum, dessen Ausstellung interessante Informationen zu Shetlands Geschichte vermittelt. Hier haben Sie ein wenig Zeit zur freien Verfügung. Anschließend erkunden Sie die faszinierenden "Closses" (schmale Gassen), die vom Hafengebiet bis zum Hügel führen. Bei dem Bummel durch die Gassen spüren Sie der Vergangenheit nach und erfahren die ein oder andere interessante Geschichte früherer Einwohner. Nach diesen Eindrücken kehren Sie wieder zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: März 2022)

39 €

 

Scalloway und Umgebung

ca. 2,5 Std.
Dieser Ausflug führt Sie um die Insel Mainland. Ihre erste Station ist Scalloway, ehemalige Hauptstadt der Insel und mit etwa 1.250 Einwohnern zweitgrößte Stadt der Shetlandinseln. Im 18. Jh. wurde Scalloway von Lerwick als Inselhauptstadt abgelöst. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind das Museum und die Ruine des Scalloway-Castle, das vom Earl Patrick Stewart um 1600 errichtet wurde und als typisches Beispiel einer schottischen Befestigungsanlage gilt. Fotostopp an einer Farm. Gelegenheit, die robusten kleinen Shetlandponys zu fotografieren, die die Inselgruppe bekannt gemacht haben. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.  
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

73 €

 

St. Ninian

ca. 4 Std.
Ihre Panoramafahrt führt Sie zunächst zum Broch (Turm, Rundhaus) von Clickimin, ein etwa 2000 Jahre altes Denkmal, bei dem es sich vermutlich um einen alten Wehrturm handelt. Genießen Sie von hier den weiten Blick über die See, bevor Sie etwa eine Stunde durch Schottlands malerische Landschaft nach Bigton fahren. Sie unternehmen einen Spaziergang über den "Tombolo", einen Dünenstreifen, der zur Ninian's Isle führt und in seiner Art einzigartig in Europa ist. Die kleine Insel war bis 1700 bevölkert, heute finden sich hier nur noch Schafe, Kaninchen und Seevögel. Der Weg führt über Sand zu den Ruinen einer Kirche aus dem 12. Jh. Der Ausblick auf die See, die Insel Foula sowie die unbewohnte Insel Havra ist beeindruckend. Nach dem Besuch Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

63 €

 

6. Tag: Reykjavik/Island

Panoramafahrt Reykjavík, Geothermalfeld Krysuvík und Wikingerschiff, Island vor der Linse, Gullfoss-Wasserfall und Geysir, Transfer zur Blauen Lagune, Gletscher-Abenteuer f)

 

Panoramafahrt Reykjavík

ca. 2,5 Std.
Reykjavík ist mit knapp 120.000 Einwohnern eine der kleinsten Hauptstädte der Welt sowie die nördlichste. Besonders auffällig sind die bunten Dächer der mit Wellblech gedeckten Holzhäuser und die klare Linie moderner Architektur. Sie fahren zunächst nach Laugadalur, das Tal der warmen Quellen und Freizeitzentrum Reykjavíks. Hier befinden sich das größte mit Thermalwasser gefüllte Freibad mit Wellness- und Fitness-Center, das Fußballstadion, der Botanische Garten und ein Freizeitpark für Familien. Weiter fahren Sie zur Residenz des isländischen Präsidenten auf der Álftanes Halbinsel. Von diesem idyllischen Ort genießen Sie herrliche Ausblicke über Reykjavík. Danach passieren Sie das Árbær Freilichtmuseum und gelangen zu einem der modernsten Häuser Islands, der "Perle" von Reykjavík, einem Kuppelgebäude, das auf sechs Heißwassertanks erbaut wurde. Von der Aussichtsplattform haben Sie einen beeindruckenden Panoramablick über Stadt und Umgebung. Der Weg zurück zum Schiff führt durch die Altstadt, vorbei an der imposanten Kirche Hallgrímskirkja, dem Rathaus und dem Parlamentsgebäude. Weiterhin sehen Sie das Universitätsviertel und den alten Hafen. Vorbei am Höfdi-Haus, wo sich die Präsidenten Reagan und Gorbatschow 1986 trafen, fahren Sie zurück zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

41 €

Geothermalfeld Krysuvík und Wikingerschiff

ca. 4 Std.
Sie fahren mit dem Bus durch Hafnarfjördur, mitten in einem alten Lavafeld gelegen, und vorbei am wunderschönen Kleifarvatn See, einem der tiefsten Seen Islands, an dem Sie einen kurzen Fotostopp einlegen. Weiterfahrt zum Thermalgebiet Krysuvík. Unzählige Dampfsäulen steigen hier aus Erdlöchern empor. Sie fahren durch die eindrucksvolle Lavawüste der Halbinsel Reykjanes zum malerischen Fischerort Grindavík und weiter zum Örtchen Njardvík, wo Sie das Wikingermuseum und die Replik des Wikingerschiffes "Íslendingur" besichtigen. Mit diesem Schiff segelte Gunnar Eggertsson im Jahre 2000 zum Gedenken an die ruhmreiche Geschichte Islands nach Amerika. Rückfahrt zum Schiff.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

63 €

 

Island vor der Linse

ca. 6 Std. mit Lunchbox
Genießen Sie eine entspannte Rundfahrt zu den interessantesten Fotomotiven der näheren Umgebung. Sie fahren zur Hafenstadt Hafnarfjördur, wo auf zahlreichen Holzgestellen Fisch getrocknet wird. Die nächsten Fotostopps legen Sie am Kleifarvatn See, einem der tiefsten Seen Islands, und im Thermalgebiet Krysuvík ein, wo unzählige Dampfsäulen aus Erdlöchern emporsteigen. Nächstes Ziel ist das Fischerdorf Grindavik mit dem lebhaften Hafen, gefolgt von den eindrucksvollen Lavafeldern der Halbinsel Reykjanes, deren Leuchtturm zu den beliebtesten Fotomotiven zählt. Unweit davon tummeln sich Seevögel an der Küste, wo die Brandung die dunklen Lavaklippen erreicht. Letztes Ziel ist die berühmte Blaue Lagune, eine Warmwasserlagune, die für ihre heilende Kraft bekannt ist. Auch ohne direkten Zugang ein lohnenswerter Stopp für ein schönes Erinnerungsfoto von dieser einzigartigen Szenerie.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

83 €

 

Gullfoss-Wasserfall und Geysir

ca. 8,5 Std. mit Essen
Einer unserer beliebtesten Ausflüge auf Island. Sie fahren zunächst nach Thingvellir, der alten Gerichts- und Parlamentsstätte. Neben seiner historischen Bedeutung ist dieser Nationalpark berühmt für die interessanten geologischen Formationen. Anschließend fahren Sie durch grüne Wiesenlandschaften zum Gullfoss-Wasserfall, der in zwei Kaskaden in eine bis zu 70 m tiefe Schlucht fällt. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie das Gebiet der "Großen Geysire", wo die aktive Springquelle Strokkur regelmäßig ihre Wassersäule in die Höhe schleudert. Essen unterwegs. Rückfahrt nach Reykjavík mit Stopp an der "Perle", einem Kuppelgebäude mit Aussichtsplattform, das auf sechs Heißwassertanks errichtet wurde.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

133 €

 

Transfer zur Blauen Lagune

ca. 4 Std.
Nach etwa 45 Min. Busfahrt erreichen Sie die Halbinsel Reykjanes, deren Erscheinungsbild durch zahlreiche Lavafelder geprägt ist. Mitten in dieser Landschaft befindet sich die Blaue Lagune. Im Juli 1999 wurde dort ein Thermalfreibad eröffnet. Das 37° bis 42° warme, natürlich blaue Wasser und die 4 m hohen Lavafelsen, welche die Lagune umgeben, verleihen dem Ort eine besondere Atmosphäre. Etwa 2,5-stündiger Aufenthalt für ein entspannendes Bad im mineralhaltigen Wasser. Umkleidekabinen und Café vor Ort.
Bitte beachten: Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Badesachen und Handtuch nicht vergessen. Badeschuhe werden empfohlen. Schließfächer vorhanden. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

143 €

 

Gletscher-Abenteuer

ca. 9 Std. mit Lunchbox
Über die Hochheide Mosfellsheidi fahren Sie mit dem Bus nach Thingvellir. Hier tagte über fast neun Jahrhunderte hinweg das alte isländische Parlament. Vom Nationalpark aus geht es hinauf in unwirklichere Gegenden, vorbei an Gletschern und über die Kieswüste Kaldidalur bis zum Gletscher Langjökull. Hier steigen Sie in spezielle Fahrzeuge um, mit denen Sie den Gletscher befahren. Anschließend genießen Sie Ihr Lunch-Paket in einer einfachen Berghütte. Die Rückfahrt führt durch die Region Borgarfjördur. Kurzer Stopp am Wasserfall Hraunfossar und an der wasserreichsten Heißwasserquelle Europas, Deildartunguhver. Auf Ihrem Rückweg fahren Sie durch Täler, in denen Eiszeitgletscher ihre Spuren hinterlassen haben.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Wetter- und organisationsbedingte Änderungen vorbehalten. Die Mitnahme von warmer Kleidung, festen Schuhen und einer Sonnenbrille ist empfehlenswert. Sie laufen teilweise über Eis und Geröll zum Gletschermobil. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Mai 2022)

233 €

 

 

7. Tag: Kreuzen im Isafjarðardjúp

Ísafjörður/Island

Westfjorde mit Kostproben, Súðavík und Álftafjörður, Flateyri und Botanischer Garten, Insel Vigur f)

 

Westfjorde mit Kostproben

ca. 3 Std.
Die Bewohner der Westfjorde haben in der unwirtlichen Landschaft oftmals um ihr Überleben kämpfen müssen. So waren sie immer wieder aufgrund von blockierten Straßen bzw. Lawinen im Winter von der Außenwelt abgeschnitten oder von zurückgehenden Erträgen im Fischfang betroffen. Der Ausflug vermittelt ein wenig von dem Einfallsreichtum der Dorfbewohner der kleinen Gemeinden, der das Überleben sicherte. Sie besuchen das kleine ökologisch-orientierte Fischerdorf Suðureyri, das an der Südküste gelegen ist und seit 1996 durch ein Tunnelsystem mit den umliegenden Dörfern verbunden ist. Während Ihres etwa zweistündigen Rundgangs werden Sie verschiedene Produkte verkosten und Gelegenheit haben, die lokalen Produzenten und Innovatoren zu treffen. Sie erfahren mehr über das traditionelle Leben und die Bedeutung des Fischfangs. Anschließend geht es wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

89 €

 

Súðavík und Álftafjörður

ca. 3 Std.
Sie fahren auf landschaftlich reizvoller Strecke mit Ausblicken auf die majestätische Bergwelt nach Súðavik, ein kleines Dorf, das im 19.Jh. gegründet wurde, als norwegische Fischer zwei Walfangstationen im Fjord errichteten. Das Dorf ist zweigeteilt in Alt- und Neustadt. Die Altstadt wurde im Winter 1995 teilweise von einer gewaltigen Lawine zerstört. Danach suchten die Dorfbewohner einen sicheren Ort für ihre Häuser und erbauten die "neue Stadt". Sie besuchen das Forschungszentrum und Museum, das dem einzigen heimischen Landsäugetier gewidmet ist, dem Polarfuchs. Anschließend besuchen Sie die örtliche Kirche mit kurzer musikalischer Darbietung. Die Kirche wurde ursprünglich in Hesteyri erbaut und einige Jahrzehnte später von dort an den jetzigen Standort verlegt. Anschließend fahren Sie zum malerischen inneren Fjord Álftafjörður mit beeindruckenden Aussichten.Nach einem kurzen Fotostopp besuchen Sie den Gemeindesaal in Súðavik und können isländischen Kuchen kosten. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis. (Stand: März 2022)

95 €

 

Flateyri und Botanischer Garten

ca. 3 Std. 
Etwa 40-minütige Busfahrt über enge Pässe und schmale Bergrücken nach Skrudur. Hier befindet sich der erste Botanische Garten Islands, angelegt 1905. Nach kurzer Besichtigung fahren Sie weiter nach Flateyri. Das Dorf wurde für den Haifischfang Mitte des 19. Jh. gegründet. Sie besuchen eine für diese Gegend typische Kirche und genießen ein kurzes isländisches musikalisches Unterhaltungsprogramm. Von der Kirche aus spazieren Sie die Hauptstraße hinunter und besuchen eine alte Buchhandlung, wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Gleich nebenan schauen Sie in einer Werkstatt zu, wie lokales Kunsthandwerk entsteht. Nach einer Kaffeepause Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

99 €

 

Insel Vigur

ca. 3 Std. 
Mit einem Boot etwa 40-minütige Überfahrt auf die vorgelagerte Insel Vigur, mit 2 km Länge und 400 m Breite eine grüne Oase im Fjord. Wichtigste Einnahmequelle ist heute die Gewinnung von Eiderdaunen. Auf Vigur befinden sich jährlich ca. 3.600 Nester von Eiderenten. Außerdem können Sie Küstenseeschwalben, Trottellummen und andere Vogelarten sehen. Gesamtaufenthalt auf der Insel etwa 1,5 Std. Sie sehen eine alte Windmühle aus dem Jahr 1840, die noch bis 1917 betrieben wurde, sowie das Viktoriahaus aus dem Jahr 1862, welches 1993 im Auftrag des isländischen Nationalmuseums renoviert wurde. Nach erholsamer Kaffee-/Teepause geht es per Boot wieder zurück nach Ísafjörður und zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Warme und wetterfeste Kleidung empfohlen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2022)

139 €

 

 

8. Tag: Akureyri/Island

Goðafoss und Botanischer Garten, Goðafoss und Laufás, Island zu Pferd, Mývatn und Goðafoss mit Kaffeepause, Baden in Mývatn f)

 

Goðafoss und Botanischer Garten

ca. 3 Std.
Sie verlassen die Stadt und fahren über einen Bergpass zum Goðafoss, dem hufeisenförmigen "Wasserfall der Götter", der seinen Namen nach der Christianisierung Islands erhielt. Zurück in Akureyri passieren Sie den Altstadtteil und gelangen zum Botanischen Garten, der durch seine Vielfalt an Pflanzenarten überrascht. Während Ihres etwa halbstündigen Aufenthalts können Sie einige Exemplare der isländischen Flora sowie eine Anzahl ausländischer Pflanzen bewundern, die im isländischen Klima gedeihen. Anschließend Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

61 €

 

Goðafoss und Laufás

ca. 4 Std.
Zunächst fahren Sie zum Goðafoss, dem "Wasserfall der Götter", einem der schönsten Wasserfälle Islands. Von hier aus fahren Sie durch ein mit Buschwald bewachsenes Tal zum Heimatmuseum Laufás. In diesem aus dem 19. Jh. stammenden Torfgehöft sind alte Gebrauchsgegenstände aufbewahrt. Der Besuch vermittelt einen Eindruck vom Leben auf einem Großgehöft bis ins vorletzte Jahrhundert. Danach Rückfahrt nach Akureyri, Hauptstadt Nordislands, mit kurzem Besuch des Botanischen Gartens.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

79 €

 

Island zu Pferd

ca. 2 Std.
Wagen Sie den Ritt auf einem Islandpferd. Die Einfuhr anderer Pferdearten ist in Island verboten, um die Reinrassigkeit zu erhalten. Das niedrige Stockmaß von 130-145 cm brachte dem Pferd den Beinamen Islandpony ein, es handelt sich jedoch um eine zwar kleine, aber sehr vielseitige und robuste Pferderasse. Dank des kräftigen Körperbaus können Islandpferde auch von Erwachsenen geritten werden. Zusätzlich zu den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp verfügt das Islandpferd über die genetisch fixierten Gangarten Tölt und Pass. In der Geschichte der Isländer wurde die Rasse als Reit- und Lasttier eingesetzt. Ein Bus bringt Sie zu einem Reitstall. Geführter Ausritt über eine vorgegebene Route von etwa einer Stunde. Anschließend Bustransfer zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Einen Reithelm erhalten Sie vor Ort. Mindestalter 8 Jahre. Auch geeignet für Reitanfänger. Gewichtsbeschränkung 110 kg pro Person. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

113 €

 

Mývatn und Goðafoss mit Kaffeepause

ca. 6 Std.
Von Akureyri, der größten Stadt Nordislands, fahren Sie zum Goðafoss, dem "Wasserfall der Götter". Er erhielt seinen Namen nach der Christianisierung Islands, als ein Häuptling seine Götzenbilder in den Wasserfall warf. Weiterfahrt zum See Mývatn, im Frühjahr Brutplatz der verschiedensten Entenarten. Im umliegenden Gebiet befinden sich Zeugen vergangener und neuzeitlicher vulkanischer Aktivitäten. Faszinierend sind die Pseudokrater bei Skútustadir und die bizarren Lavaformationen in Dimmuborgir. Brodelnde Schlammquellen bei Námaskard zeigen, welche Kräfte unter der Erde schlummern. Auf direktem Weg fahren Sie danach nach Akureyri zurück. Kaffeepause unterwegs.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Januar 2022)

119 €

 

Baden in Mývatn

ca. 5 Std.
Zunächst ca. 90-minütiger Transfer zum Mývatn-See. Angesiedelt im Herzen Nord-Ost-Islands, etwa 105 km südlich des Polarkreises, gehören der See und seine Umgebung zu Europas wertvollsten Naturschätzen. Über Jahrhunderte von wiederholten Vulkanausbrüchen und seismischer Aktivität geformt, bietet die Landschaft rund um den See einen spektakulären Blick auf Lava, Krater und Höhlenformationen. Mit der Eröffnung im Juni 2004 wurden die einfach ausgestatteten Naturbäder von Mývatn eine zusätzliche Attraktion der Gegend. Durch die einzigartige Mischung aus Mineralien, Silikaten und geothermalen Mikroorganismen hat das wohltuende Wasser der Naturbäder gleichermaßen guten Einfluss auf Haut und Seele und vermittelt Wohlbefinden. Während der Rückfahrt nach Akureyri kurzer Stopp beim Wasserfall Goðafoss.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Schließfächer vorhanden. Handtuch und Badesachen nicht vergessen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

130 €

 

14. Tag: Kreuzen in der Kola-Bucht
Murmansk / Russland 1)

Murmansk Rundfahrt, Fahrt in die Tundra, Murmansk und Eisbrecher Lenin, Murmansk mit Kaffeepause f)

 

Murmansk Rundfahrt

ca. 2 Std.
Die Hafenstadt Murmansk liegt nördlich des Polarkreises auf der russischen Halbinsel Kola. Mit über 300.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Arktis. Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie den Kulturpalast, das die Stadt überblickende Denkmal vom "Verteidiger des Kola Landes", genannt Alyosha, sowie das Denkmal der Slawenapostel Kyrill und Method, eine Gedenkstätte für gefallene Soldaten und Seemänner, den Lenin Prospekt und die orthodoxe Kirche der Stadt. Kurze Fotopausen unterwegs. Rückkehr zum Schiff. 
Bitte beachten:  Für eine Innenbesichtigung der orthodoxen Kirche werden Damen gebeten, ein Kopftuch zu tragen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis 39 €

 

Fahrt in die Tundra

ca. 4,5 Std.
Von Murmansk aus fahren Sie ca. 100 km durch die Tundra, die Kältesteppe jenseits der arktischen Waldgrenze. Der Name Tundra stammt aus der finnischen Sprache und bedeutet "baumlose Hochfläche". Sie beobachten während der Fahrt, wie die Vegetation auf der Halbinsel Kola immer spärlicher wird, und sehen den See Kanentyavr, ein beliebtes Gebiet bei Anglern. Unterwegs einige Fotostopps und Gelegenheit für kurze Spaziergänge.
Bitte beachten: Wetterfeste Kleidung empfohlen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis 44 €

 

Murmansk und Eisbrecher Lenin

ca. 3,5 Std.
Eine Rundfahrt durch Murmansk zeigt Ihnen zunächst die wichtigsten Plätze der Stadt. Sie sehen den Kulturpalast, das die Stadt überblickende Denkmal vom "Verteidiger des Kola Landes", auch Alyosha genannt, sowie das Denkmal der Slawenapostel Kyrill und Method, eine Gedenkstätte für gefallene Soldaten und Seemänner, den Lenin Prospekt und die orthodoxe Kirche der Stadt. Im Anschluss besichtigen Sie den ersten Atomeisbrecher der Welt. Der Stapellauf der "Lenin" erfolgte 1957, außer Dienst gestellt wurde der Eisbrecher 1989 und heute liegt er als Museumsschiff im Hafen von Murmansk. Während der Besichtigung sind einige enge und steile Treppen zu überwinden. 
Bitte beachten: Für eine Innenbesichtigung der orthodoxen Kirche werden Damen gebeten, ein Kopftuch zu tragen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

46 €

 

Murmansk mit Kaffeepause

ca. 3,5 Std.
Während Ihrer Rundfahrt sehen Sie unter anderem den Kulturpalast, das die Stadt überblickende Denkmal vom "Verteidiger des Kola Landes", auch Alyosha genannt, den Lenin Prospekt und die orthodoxe Kirche der Stadt sowie eine Gedenkstätte für gefallene Soldaten und Seemänner. Kurze Fotopausen unterwegs. Anschließend kehren Sie in der Stadt in ein Lokal ein, wo zu Kaffee und Tee traditionelle Pfannkuchen mit Sauerrahm und Marmelade verkostet werden. 
Bitte beachten: Für die Innenbesichtigung der orthodoxen Kirche werden Damen gebeten, ein Kopftuch zu tragen. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis 55 €

 

15. Tag: Honningsvåg / Nordkap / Norwegen

Fischerdorf Skarsvåg, Transfer zum Nordkap, Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot f)

 

Fischerdorf Skarsvåg

ca. 2,5 Std.
Sie verlassen die kleine Hafenstadt Honningsvåg, die erst im Jahr 1996 ihre Stadtrechte erhielte. Die Fahrt geht durch karge, arktische Landschaft auf der Insel Magerøya ("Karge Insel"). Sie fahren über das Hochplateau, wo etwa 4.000 Rentiere während der Sommermonate weiden. Bei guten Sichtverhältnissen können Sie in der Ferne das berühmte Nordkapplateau sehen. Weiter fahren Sie nach Skarsvåg, einem idyllischen Fischerdorf mit etwa 200 Einwohnern. Sie können einen kleinen Spaziergang machen und das Weihnachtshaus besuchen. Das gemütliche Häuschen ist ganzjährig mit norwegischem Weihnachtsschmuck dekoriert, und so haben Sie die Gelegenheit, Weihnachtsartikel zu erwerben. Auf der Rückfahrt wird ein Fotostopp bei "Matkemuittut Somby Sami" eingelegt. Die Samen, eher bekannt unter der Bezeichnung "Lappen", sind norwegische Mitbürger und eine ethnische Minorität. Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2022)

63 €

 

Transfer zum Nordkap

ca. 3 Std.
Honningsvåg liegt auf der Insel Magerøya ("Karge Insel"), etwa 6 km vom Festland entfernt. Der Transfer zum Nordkap-Plateau beginnt in Honningsvåg und dauert ca. 45 Min. Die Fahrt geht durch typisch arktische Landschaft. Mehrere Hundert Rentiere weiden während der Sommermonate auf der Insel. Das 307 m hohe Nordkap ist ein steil aus dem Eismeer emporragendes Schieferplateau. Es liegt auf 71° 10' 16" nördlicher Breite, rund 2.100 km vom Nordpol entfernt und 514 km nördlich des Polarkreises. Versäumen Sie auf keinen Fall, die Nordkaphalle individuell zu besuchen und sich die schöne Multivisionsshow anzusehen, welche u.a. das Nordkap während der vier Jahreszeiten darstellt.
Bitte beachten: Das Nordkap kann nur gegen eine Gebühr betreten werden, die im Transferpreis eingeschlossen ist.
Vorbehaltlich Änderung Programm/Preis (Stand: April 2022)

73 €

 

Königskrabben-Safari mit dem Schlauchboot

ca. 3,5 Std.
Sie unternehmen einen kleinen Spaziergang vom Schiff zum RIB-Bootsanleger. Sie erhalten die Schutzkleidung und kurze Instruktionen. Fest angeschnallt fahren Sie in hoher Geschwindigkeit mit dem RIB-Boot (Schnellschlauchboot) durch den Sarnesfjord. Bei einem Stopp inspizieren Sie die unter Wasser gelegenen Fangkörbe für Königskrabben. Die Königskrabbe lebte zuerst nur im nördlichen Pazifik. Später hat sie sich jedoch auch in der Barentssee angesiedelt. Eine Königskrabbe kann bis zu 10 kg wiegen. Weiter geht es in den Magerøysund. Nach etwa 20 Minuten gehen Sie an Land und können bei der Zubereitung der zuvor gefangenen Krabben zuschauen. In modernen Holzhütten sitzen Sie in gemütlicher Runde zusammen und kosten die frischen Krabben. Anschließend fahren Sie per Boot zur Pier zurück.
Bitte beachten:  Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Rückenleiden nicht geeignet. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl. Die Tour wird mit RIB-Booten gefahren, die Geschwindigkeiten von bis zu 35 Knoten (ca. 65 km/h) erreichen können. Bei unruhiger See kann es zum harten Aufsetzen der Boote auf den Wellen kommen. Sicherheitsausrüstung (Überlebensanzug und Rettungsweste) wird gestellt. Bitte folgen Sie den Anweisungen des Personals. Alle Erklärungen in englischer Sprache.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2022)

183 €

 

16. Tag: Nordnorwegische Innenpassage**)

Harstad / Vesterålen Inseln / Norwegen

Kleine Stadtrundfahrt und "große Kanone", Harstad und Umgebung, Wanderung auf den Berg Kjeipen f)

 

Kleine Stadtrundfahrt und "große Kanone"

ca. 2 Std. 
Harstad ist die drittgrößte Stadt Nordnorwegens und ein bedeutendes Handelszentrum für die gesamte Region. Harstad liegt etwa 250 km nördlich des Polarkreises auf der Insel Hinnøya, der größten Insel Norwegens. Die Stadt liegt geschützt und verfügt über einen sicheren Hafen. Fjorde, Wälder, Berge, Inseln und Wanderwege bieten schöne Erlebnisse in dieser Region. Während das Meer auf der einen Seite die Menschen in die Stadt gezogen hat, bildeten die relativ fruchtbaren landwirtschaftlichen Gemeinden im Westen und Norden ein hervorragendes Fundament für die Milch- und die fleischverarbeitende Industrie. Nach der etwa einstündigen Rundfahrt besichtigen Sie die größte restaurierte landbasierte Kanone der Welt, die sogenannte "Adolf-Kanone" aus dem 2. Weltkrieg. Im darunterliegenden Bunker ist ein Museum eingerichtet, in dem Sie mehr über deren Geschichte erfahren. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zur Anlegestelle.
Bitte beachten: Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)

42 €

 

Harstad und Umgebung

ca. 3 Std.
Sie unternehmen zunächst eine kurze Orientierungsfahrt durch Harstad, bevor Sie zum Kvæfjord fahren, das von herrlicher Landschaft und üppiger Natur umgeben ist. Die Region blickt auf eine lange landwirtschaftliche Tradition, und eines der bekanntesteten Erzeugnisse sind die saftigen Erdbeeren, die im Licht der Mitternachtssonne angebaut werden. Weiter fahren Sie zur Erhöhung Nupen, mit schönen Ausblicken auf den Andfjord. Anschließend kurzer Fotostopp an der „Kasfjord City“, eine aus kleinen bunten Holzhäusern kunstvoll angelegte Miniatur-Stadt, und weiter zum Røkenes Hof mit seinen denkmalgeschützten Gebäuden und dem nördlichsten Golfplatz der Welt. Der Hof ist bereits in der 10. Generation in Familienbesitz. Hier erfahren Sie mehr über nordnorwegische Traditionen und genießen in schöner Umgebung Kaffee und Kuchen, bevor Sie wieder zurück nach Harstad fahren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2017)

55 €

 

Wanderung auf den Berg Kjeipen

ca. 3 Std.
Ein Ausflug für geübte Wanderer. Zunächst etwa 30 Minuten Transfer zum Gebirgszug Aunfjellet, einem bei norwegischen Naturfreunden beliebten Wandergebiet mit kargem Baumwuchs, Marschland und kleinen Gebirgsseen. Sie wandern etwa 2,5 km über naturbelassene Pfade zum Berg Kjeipen (487 m ü.d.M) mit schönen Ausblicken auf die Landschaft. In Gipfelnähe wird gerastet und Kaffee am offenen Feuer gekocht. Stärken Sie sich bei einem Imbiss, bevor es auf gleicher Strecke zurückgeht. Insgesamt werden etwa 250 Höhenmeter überwunden. Ihr Transferbus bringt Sie danach wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Gesamtstrecke ca. 5 km. Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung erforderlich. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2016)

Preis 79 €

 

18. Tag: Måløy/Norwegen

Überlandfahrt nach Sandane f)

 

Überlandfahrt nach Sandane

ca. 4,5 Std.
Genießen Sie während dieser schönen Tour die einzigartige Natur am Nordfjord. Von der Pier in der kleinen Stadt Måløy fahren Sie über die Måløybrücke und auf schöner Strecke entlang des Nordfjords nach Nordfjordeid. Am Sagastad-Museum legen Sie einen Fotostopp ein und können sich am Ufer ein wenig die Beine vertreten. Nach dem etwa 30-minütigen Aufenthalt fahren Sie weiter entlang den Hornindalssees, Europas tiefstem Binnensee, und erreichen über Markane den Fjordarm Innvikfjord. In einem schön gelegenen Hotel in Loen genießen Sie eine Kaffeepause. Nach der Erfrischung erfolgt die Weiterfahrt via Olden, Innvik und Utvik nach Sandane, wo das Schiff inzwischen angekommen ist.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

103 €

 

19. Tag: Leirvik / Norwegen
Spaziergänge Transfer zum Moster Amfi f)

 

Transfer zum Moster Amfi

ca. 2,5 Std. 
Von Leirvik erfolgt der ca. 30-minütige Transfer (ohne Reiseleitung) zum Kulturzentrum Moster Amfi in Mosterhamn. Die Fahrt geht durch typische west-norwegische Landschaft und führt über mehreren Brücken von Insel zu Insel. Bei Ankunft in Mosterhamn auf der 12 qkm großen Insel Moster werden Sie von einem lokalen Reiseführer in Empfang genommen. Sie besuchen das Amphitheater, das 1984 in dem alten Kalksteinbruch von Moster errichtet wurde. Einige bezeichnen es als "das nordische Verona". Heute gilt das Amphitheater als eines der markantesten in Nordeuropa. Nach der Renovierung im Jahr 2016 verfügt es über mehr als tausend Sitzplätze, und es werden jährlich mehrere Vorführungen und Konzerte veranstaltet. Desweiteren besuchen Sie die alte Dorfkirche von Moster und erfahren mehr über den ältesten bekannten Steinbruch Norwegens. Nach der insgesamt 1-stündigen Führung durch das Kulturzentrum Moster Amfi wird Ihnen ein kleiner Snack gereicht, danach haben Sie noch ein wenig Zeit zur freien Verfügung für individuelle Unternehmungen. Im Anschluss geht es mit dem Transferbus wieder zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine Reiseleitung während Hin- und Rückfahrt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2022)

93 €

Termine

30.06.2023 - 20.07.2023

Inklusive

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen
  • Vollpension mit Menüwahl an Bord (auf Wunsch: Schonkost und vegetarische Kost)
  • Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten
  • Frühaufsteher- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck, Mitternachts-Imbiss oder Buffet
  • In allen Bars, oder Ihrer Kabine servieren wir zwischen 10 und 24 Uhr Hamburger, Hot Dogs und Pizza
  • Kabinenservice mit Frühstück und kleinen Gerichten
  • Willkommenscocktail, Abschiedsparty
  • Captain´s Dinner mit festlichem Menü
  • Tagesprogramme wie z.B. Tanzkurse, Kreativkurse (Malen, Basteln), Lektorate, Sprachkurse, Sternenkunde, Sportangebote, Bingo, Kommunikations-Kurse und vieles mehr
  • Abendveranstaltungen wie z.B. Musik- und Showprogramme; Kino, Themenpartys
  • Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck
  • Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga, Stretching, Musikentspannung
  • Nutzung des Outdoor Sportparks
  • Bademäntel zur Benutzung
  • Obstkorb in der Kabine (auf Wunsch)
  • Betreuung durch erfahrenes Phoenix-Reiseleiter-Team
  • Praktische Phoenix-Tasche
  • Reiseführer bzw. Länderinformationen (erhalten Sie mit den Reisedokumenten)
  • mit Audio-Systemen bei Ausflugsteilnahme

Exklusive

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Wäscherei, Telefon, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Visagebühren
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Versicherungen

Kinderpreise

Im Zusatzbett: s. Preistabelle. Bei Unterbringung im Zusatzbett kommt der Kinder- bzw. Jugendpreis zur Anwendung. Kinder von 2-11 Jahre erhalten 20% Ermäßigung, wenn die Unterbringung nicht im Zusatzbett erfolgt. 
Kleinkinder bis 2 Jahre können nicht befördert werden

Hinweis zur Buchung

Das Angebot ist ein Pauschalreiseangebot. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Reisebedingungen für Pauschalangebote sowie das Formblatt.

pro Person ab
€ 3.279,00

Diese Reise ist derzeit online leider nicht buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de

MS Deutschland

Ihr Schiff

Seit der Sommersaison 2016 gehört das bekannte Traditionsschiff zur Phoenix-Flotte. 1998 in Kiel gebaut und vom ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker getauft, ist MS Deutschland ein Inbegriff für deutsche Kreuzfahrtleidenschaft.
Die prächtige Architektur, das klassische, maritime Design, die künstlerisch wertvollen Dekorationen im Schiffsinnern – dies alles wird Sie sofort in Bann ziehen, sobald Sie die Deutschland betreten haben.
MS Deutschland ist einzigartig. Machen Sie First-Class-Urlaub im Stil der Zwanziger Jahre.

Auf sieben Passagierdecks mit liebevoll gestalteten und detaillierten Elementen der architektonischen Stilrichtungen Klassizismus, Jugendstil und Art Déco fühlt der Gast sich wohl. In den Restaurants und Bars fällt das Genießen und Entspannen leicht, die Atmosphäre ist einladend, der Service hervorragend und die kulinarischen Köstlichkeiten abwechslungsreich.
Wie Sie es von Phoenix Reisen gewohnt sind, erwarten Sie neben den Hauptmahlzeiten das Frühaufsteherfrühstück, die 11:00-Uhr-Bouillon, am Nachmittag Kaffee und Tee mit einem reichhaltigen Angebot an Backwaren als auch der abwechslungsreiche Mitternachtssnack sowie der Kabinenservice für Getränke, Snacks und Frühstück. Natürlich sind auch an Bord von MS Deutschland Tischweine zum Mittag- und Abendessen inklusive – ganz so wie auf all unseren Phoenix-Hochsee-Schiffen.

Unterhaltung wird an Bord groß geschrieben. Ein bunt gemischtes Tages- und Abendprogramm mit Lektoraten, kreativen Kursen und abwechslungsreichen Shows macht gute Laune. Die Bibliothek, das Kino sowie Spiel und Spaß runden das Vergnügungsangebot ab. Sportliche Aktivitäten und Wellness kommen ebenfalls nicht zu kurz. Ein Innen- sowie ein Außen-Pool, Meerblick-Sauna und Fitnessbereich sowie der Spa mit großem Programmangebot stehen für Sie bereit.

Willkommen an Bord, willkommen zu Hause!

Ihre Kabinen

Elegantes Design. Die sehr geschmackvollen Kabinen auf MS Deutschland liegen überwiegend außen.  Die Kabineneinrichtung und der Service entsprechen einem gehobenen Komfort-Hotel. Besonders unterwegs sind die »eigenen vier Wände« sehr wichtig, um sich nach all den Erlebnissen an Land und an Bord zurückziehen zu können. Genießen Sie Ihren privaten Freiraum!
Alle Kabinen verfügen über zwei Betten bzw. ein (teilweise einklappbares) unteres Bett sowie ein weiteres Bett, welches tagsüber als Couch genutzt wird. Einige Kabinen verfügen zusätzlich über ein einklappbares Oberbett. Neben den Schränken bietet die Spiegelkommode mit Schubfächern zusätzliche Ablagemöglichkeiten.
Zur Ausstattung gehören SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrgebiet), individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Safe, Minibar, Fön, WLAN (nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet). Die Bäder verfügen über Dusche/WC, Waschbecken und Spiegel. Kabinen ab der Kategorie T-W sind mit Bad/WC (außer U+ DU/WC) ausgestattet. Bademäntel in jeder Kabine zur Benutzung an Bord. Die Kabinen auf dem Kommodore-Deck und AdmiralsDeck verfügen über einen französischen Balkon mit großer Schiebetür.

Die Kabinen 7015, 8001, 8002, 8041 und 8042 verfügen über einen eigenen Balkon. Kabine 8042 ist rollstuhl-/behindertenfreundlich ausgestattet. Die Kabine hat durch weniger Möbel im Wohnbereich mehr Bewegungsfreiheit. Auf Wunsch serviert Ihnen der Kabinenservice Getränke, kleine Gerichte und Frühstück auf Ihre Kabine. Ein Obstkorb mit frischen Früchten wird auf Wunsch täglich aufgefüllt. Für besondere Ansprüche gibt es in den gehobenen Kabinenkategorien und Suiten den Gold- bzw. - Silber-Service.

Gastronomie an Bord

Das beliebte Schiff MS Deutschland lässt keine Wünsche offen. Die geschmackvollen Bars und Salons bieten auseichend Platz für Begegnungen. In den Restaurants werden täglich frisch zubereitete, schmackhafte Köstlichkeiten gereicht. MS Deutschland bietet zwei Restaurants à la carte, »Berlin« zwei Tischzeiten (gerne nehmen wir schon vorab Ihren Wunsch entgegen, in welcher Tischzeit Sie speisen möchten ) und »Vier Jahreszeiten« (mit Tischplatzreservierung ausschließlich an Bord) sowie ein Lido-Buffet-Restaurant.

Bordleben und Unterhaltung

Die typisch familiäre und herzliche Phoenix-Atmosphäre hat auch auf MS Deutschland Einzug gehalten. Sie finden sich schnell zurecht und fühlen sich sofort wie zu Hause, im ansprechenden Ambiente des Kreuzfahrtklassikers.

Die beliebte MS Deutschland lässt keine Wünsche offen. Die geschmackvollen Bars und Salons bieten ausreichend Platz für Begegnungen. In den Restaurants werden täglich frisch zubereitete, schmackhafte Köstlichkeiten gereicht. MS Deutschland
bietet zwei à la carte-Restaurants, »Berlin« mit zwei Tischzeiten und »Vier Jahreszeiten« mit Tischplatzreservierung an Bord sowie ein Lido-BuffetRestaurant mit freier Platzwahl. Das großzügige Wellness-SPA mit Massage, Sauna, Fitness und Innenpool bietet pure Entspannung. Dort können Sie so richtig Ihre Seele baumeln lassen. Auch am Abend kommt keine Langeweile auf. Im wunderschönen Kaisersaal/Showlounge werden allabendlich abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramme geboten.

Willkommen an Bord, willkommen zu Hause!

MS Deutschland auf einen Blick:

Größe:
22.496 BRZ
Länge:
175,30 m
Breite:
23 m
Höhe:
ca. 35,5 m
Tiefgang
5,79 m
Decks/Stockwerke:
7
Baujahr:
1998, regelmäßig renoviert, zuletzt 2016
Stabilisatoren:
Flossenstabilisatoren Denny Brown
Antrieb:
Dieselmotor MAK, 2 x 4.790 PS & 2 x 3.590 PS
Reisegeschwindigkeit:
15 bis 18 Knoten
Reederei:
CMI, Miami, USA
Flagge:
Bahamas
Schiffsbesatzung:
ca. 290, meist europäisch und philippinisch (Offiziere zumeist deutsch und europäisch)
Passagiere:
maximal 550, meist deutsche Gäste
Klassifikation:
Bureau Veritas
Hotelbereich:
sea chefs, Zug, Schweiz
Sat.-Kommunikation:
Navigation, Telefon, Internet
Netzspannung:
220 V Wechselstrom
Bordwährung:
EURO; Visa, MasterCard und deutsche girocards werden akzeptiert, Abrechnung in EURO
Bordsprache
deutsch
Reiseleitung:
deutsch, ca. 8-11 Reiseleiter
Aufzüge/Lifts:
2
Alle technischen Daten sind ca. Angaben.


Merkzettel
Rufen Sie an: 0711 9744 - 12825
Mo. - Fr.: 09.00 - 16.00 Uhr
Häufig gestellte Fragen
Schreiben Sie uns!
© 2019 ErholungsWerk.de
Wir setzen nur technisch notwendige Cookies ein und die ein fehlerfreies Funktionieren unserer Seite unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Schließen.