KRNLALI050

Belgien, Flandern,

Holland und Flandern 8-tägige Flusskreuzfahrt - MS Alina

  • Malerischen Städtchen  
  • Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen
  • Brüssel mit imposantem Grande Place

Termine im Zeitraum: April bis Oktober 2022
All Inklusive Verpflegung!

Vollpension
Informationsmaterial und Reiseführer
deutschsprachige Reiseleitung
pro Person ab
€ 759,00

Diese Reise ist derzeit leider nicht online buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de
 

Ihre Reise

Kanäle, Flüsse und Meeresarme durchziehen Holland und Belgien und führen Sie zu malerischen Städtchen und pulsierenden Hafenstädten wie Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Rund um die eingedämmte ehemalige Zuidersee besuchen Sie das Fischerdorf Medemblik und können noch die alten Trachten bewundern. Im malerischen Hansestädtchen Hoorn erleben Sie auf einem Rundgang die typische Atmosphäre in der Zuidersee-Stadt aus dem ”goldenen Jahrhundert“. Die lange Liegezeit in Amsterdam ist die beste Möglichkeit, die Amstel-Metropole und das Umland kennenzulernen. Besuchen Sie das schöne Brüssel auf einem Ausflug und erleben Sie den imposanten Grande Place. Romantisch und bezaubernd, eine Stadt wie im Bilderbuch, ist Brügge. Über Schelde und die Waal nimmt Ihr Schiff Kurs auf den Rhein, und nach einer erholsamen Nacht an Bord geht Ihre Reise in Köln zu Ende.

MS Alina

Unsere Leistungen

Im Reisepreis eingeschlossen:

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren 
  • All inclusive: Vollpension mit reichhaltigem Frühstück, mehrgängigen Mittag- und Abendessen, nachmittags Tee/Kaffee und Kuchen, Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche und vegetarisches Essen. Hausweine, Bier vom Fass, alkoholfreies Bier, Softdrinks wie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee, Tee (von 08:00-24:00 Uhr)
  • Willkommenscocktail/Begrüßungsdrink
  • Kapitäns-Empfang und Captain's Dinner mit festlichem Menü
  • Bordveranstaltungen, regionale Künstlerauftritte an Bord, Musikprogramm, Vorträge, Bingo, Folklore, Videofilme sowie Diskussionsrunden (abhängig von der Reiseroute)
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Swimmingpool, Fitnessstudio, Sauna, Sonnenliegen, Bibliothek, Karten- und Brettspiele u.v.m.
  • Praktischer Phoenix-Rucksack
  • Kleine Tageszeitung
  • SAT-TV, Radio in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Betreuung durch erfahrene und deutschsprechende Phoenix-Kreuzfahrtleitung
  • Speziell für Ihre Reise zusammengestellte Reiseführer bzw. Länderinformationen
  • Bei Ausflugsteilnahme kostenlose, funkgesteuerte Audioempfänger inklusive Kopfhörer der neusten Generation

Verpflegung

All Inklusive an Bord!

Zubuchbar

Versicherungsschutz (siehe Katalog letzte Umschlagseite) oder hier

1. Tag: Köln

Einschiffung ab ca. 14:30 Uhr e)

2. Tag: Fahrt auf dem Niederrhein  

Amsterdam / Niederlande

Ausflugsangebot:
Grachtenfahrt, Panoramafahrt mit Riekermolen-Windmühle & A'DAM Turm, Amsterdam bei Nacht f)

3. Tag: Fahrt über das Ijsselmeer

Medemblik / Niederlande
Ausflugsangebot: Medemblik zu Fuß f)

Hoorn / Niederlande
Ausflugsangebot: Hoorn zu Fuß f)

4. Tag: Rotterdam / Niederlande  

Ausflugsangebot:
Stadt- und Hafenrundfahrt, Delft und Den Haag f)

5. Tag: Gent - Außenhafen / Belgien

Ausflugsangebot:
Brügge, Gent zu Fuß (mit Transfer) f)

6. Tag: Antwerpen/Belgien

Ausflugsangebot:
Antwerpen, Brüssel f)

7. Tag: Nijmegen/Niederlande

Ausflugsangebot:
Nijmegen zu Fuß, Rundfahrt mit dem "Zonnetrein" f)

Fahrt auf Waal und Rhein

8. Tag: Köln

Ausschiffung bis ca. 10:00 Uhr

 

Änderungen im Programmablauf vorbehalten

e) a) Einschiffungs- und Ausschiffungszeit unter Vorbehalt. Die endgültigen Zeiten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. 3 Wochen vor Reisebeginn.

f) Ausflüge – fakultativ
 

Bitte beachten Sie:

Hinweis:
Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Geburtstagsgeschenk: Wenn Sie 2021 einen runden Geburtstag feiern oder während Ihrer gebuchten Reise ein neues Lebensjahr beginnen, erhalten Sie eine Preisreduzierung von 175,00 € (limitiertes Kontingent, nur für Vollzahler). 

Wichtiger Hinweis zu Stornobedingungen für diese Reise:
Für diese Reise gelten, abweichend von 6.3. c) folgende Stornobedingungen: bis 150 Tage vor Reisebeginn 10% des Reisepreises, mindestens € 50,00 €/Person, bis 90 Tage 20%, bis 30 Tage 35%, bis 22 Tage 50%, bis 15 Tage 60%, bis 1 Tag vor Reisebeginn 85%, am Abreisetag 90% des Reisepreises. Ihre Rechte entspre-chend Ziff. 6.4, 6.6 und 6.7 unserer Reisebedingungen bleiben hiervon unberührt. Entsprechendes gilt für den Vorbehalt in Ziff. 6.5.

Partner

Phoenix Reisen, Bonn

Tipp

All Inklusive Verpflegung!

pro Person ab
€ 759,00

Diese Reise ist derzeit leider nicht online buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de
 

Programm

Tag 2: Amsterdam / Niederlande

Amsterdam zu Fuß und per Tram ca. 3 Std.
Nach einer kurzen Fahrt mit der Straßenbahn unternehmen Sie zuerst einen Spaziergang durch das Museumsviertel, welches die berühmten Museen der Stadt wie Rijksmuseum und Van-Gogh-Museum,  mit der bürgerlichen Architektur aus dem 19. Jahrhundert vereint. Anschließend fahren Sie mit der Straßenbahn weiter zum Amsterdamer Bloemenmarkt, der wohl einzige auf Wasser treibende Blumenmarkt der Welt. Mitten im Herzen und auf einer der ältesten Grachten von Amsterdam, der Singel, werden seit 1862 allerlei Sorten von Blumen und Pflanzen angeboten. Von hier spazieren Sie entlang der Kanäle zum zentralen Platz der Stadt, dem Dam, wo Sie von der Gründung der Stadt noch mehr erfahren werden. Anschließend Rückfahrt mit der Straßenbahn bis zum Bahnhof und Spaziergang zurück zum Schiff.
Bitte beachten: für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
32 €

Grachtenfahrt ca. 1 Std.
Zu den Höhepunkten Ihres Aufenthaltes in Amsterdam gehört sicherlich die Grachtenrundfahrt. In einem überdachten Boot entdecken Sie die Stadt aus einer Perspektive, die dem Fußgänger verschlossen bleibt und fahren durch große und kleine Grachten, unter niedrigen Brücken hindurch, entlang prachtvoller Kontorgebäude und ehemaliger Speicher aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die einstündige Fahrt wird von einem örtlichen Reiseleiter begleitet und beginnt/endet in der Nähe der Anlegestelle.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
29 €

Panoramafahrt mit Riekermolen-Windmühle & A'DAM Turm ca. 3 Std.
Von der Anlegestelle abgeholt, fahren Sie zunächst an der künstlich angelegten Insel Java zu der Riekermolen-Windmühle im Amstel-Park, wo Sie einen kurzen Stopp einlegen. Vor rund 350 Jahren hat es den historischen Künstler Rembrandt van Rijn immer wieder hierher gezogen, um Skizzen zu erstellen, die er dann später in seinen Meisterwerken vollendete und perfektionierte. Ein idealer Ort für ein Souvenir-Foto, bevor Sie die Fahrt fortsetzten. Sie passieren die Portugiesische Synagoge "Esnoga", das Olympiastadion sowie den Museumsplatz, an dem sich u.a. das Van Gogh Museum sowie das Rijksmuseum befinden, bevor Sie dann den A'DAM Tower erreichen. Auf dessen beiden obersten Etagen befindet sich eine Aussichtsplattform, die einen besonders schönen 360°-Panoramablick auf die Stadt ermöglicht. Genießen Sie die Aussicht auf das historische Stadtzentrum, den pulsierenden Hafen, die einzigartige Polderlandschaft und Kanäle. Wer es ein wenig aufregender wünscht, kann in 100 m Höhe mit einer hydraulisch betriebenen Schaukel "Over the Edge" freischwebend und schaukelnd ein besonderes "Stadtgefühl" genießen (Schaukelticket € 5,- nicht inklusive).
Bitte beachten: Seit März 2018 sind in der historischen Altstadt keine Ausflugsbusse mehr erlaubt.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
46 €

Amsterdam bei Nacht ca. 2 - 2,5 Std.
Erkunden Sie zu Fuß und per U-Bahn Amsterdam bei Nacht. Von der Anlegestelle spazieren Sie gemeinsam mit Ihrem Gästeführer zur U-Bahn, die Sie zur Rokin-Haltestelle bringt. Hier befinden Sie sich im pulsierenden Zentrum der wohl berühmtesten Stadt der Niederlande. Sie schlendern zum Rembrandtplein, auf dem sich eine Statue des Namensgebers befindet. Restaurants, gemütliche Bars und urige Pubs reihen sich hier aneinander - am Abend ein beliebter Treffpunkt bei Einheimischen und Touristen. Anschließend spazieren Sie zur "Blauwe Brug", sehen die "Magere Brug", das Rembrandt Haus und die "Zuiderkerk" und erfahren zugleich historische Details und amüsante Anekdoten aus der Stadtgeschichte. Sie erreichen den Nieuwmarkt, Herzstück eines der ältesten Stadtviertel Amsterdams. In einem typischen Lokal genießen Sie kleine holländische Spezialitäten (inklusive). Nach diesen Eindrücken spazieren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Einige Wegstrecken können auch per U-Bahn zurückgelegt werden. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
39 €

Tag 3: Medemblik / Niederlande
 

Medemblik zu Fuß ca. 1,5 Std.
Von der Anlegestelle spazieren Sie durch Medemblik, die älteste Stadt in West-Friesland. 1289 erhielt sie die Stadtrechte von Graf Floris V, der dort Ende des 13. Jahrhunderts eine Hochburg bauen liess: Das Schloss Radboud. Medemblik war während längerer Zeit eine sehr wohlhabende Hafenstadt an der Zuiderzee. Doch durch die Öffnung des Nordholländischen Kanals im Jahr 1824 und den Bau des Abschlussdeichs wurde das romantische und malerische Städtchen ökonomisch stark eingeschränkt. Gerade deswegen widerspiegelt es aber auch heute noch ein gut erhaltenes Bild früherer Zeiten.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. 
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
19 €

Tag 3: Hoorn/Niederlande

Hoorn zu Fuß ca. 1,5 Std.
Hoorn erhielt 1357 die Stadtrechte und entwickelte sich rasch zu einer wichtigen Hafenstadt. Im sogenannten Goldenen Zeitalter des 17. Jahrhunderts ließ sich die Nie­der­­ländische Ostindien-Kompanie (V.O.C.) unter anderem auch hier nieder und Hoorn wurde zu einer blühenden Handelsstadt. Hunderte Schiffe fuhren von hier über die Weltmeere und kehrten reich beladen mit verschiedenen Handelswaren heim. Gewürze wie Pfeffer, Muskatnuss, Nelken und Muskatblüte wurden mit hohem Gewinn verkauft. Im Hafen liegen heute noch viele alte Segelboote, aber auch moderne Yachten. Auf dem geführten Rundgang sehen Sie den alten Innenhafen, das Stadtzentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sowie das Viertel um den Bahnhof. Ebenfalls besuchen Sie einen der sogenannten Hoornse Hofjes, kleine idyllische Innengärten mit eigener Geschichte. Übrigens: das südamerikanische Kap Hoorn wurde vom aus Hoorn stammenden Entdeckungsreisenden Willem Cornelisz Schouten 1616 nach seiner Heimatstadt benannt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
19 €

Tag 4: Rotterdam / Niederlande

Stadt- und Hafenrundfahrt ca. 3 Std.
Rotterdam zählt zu den modernsten Städten der Nieder­lande und wird daher auch "Manhattan an der Maas" genannt. In städtebaulicher Hinsicht hat Rotterdam aufgrund der Art und Weise des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg, in dem die Stadt fast vollkommen zerstört wurde, weltweite Anerkennung gefunden. Während der etwa 1,5-stündigen Panoramafahrt sehen Sie einige der architektonisch besonders interessanten Gebäude wie die "Cubicles", das Rathaus und die Erasmus-Brücke, eine Schrägseilbrücke, auch "Der Schwan" genannt, sowie den Euromast, der 1960 erbaute Aussichtsturm. Besonders der geschäftige Hafen Rotterdams, den Sie während einer etwa einstündigen Hafenrundfahrt per Boot kennenlernen, ist beeindruckend. Hier, im größten Hafen außerhalb Asiens, werden Waren aller Art umgeschlagen. Sie gleiten an der Skyline mit ihren imposanten Gebäuden vorbei und erhalten einen einzigartigen Blick auf Werften, Docks und nicht zuletzt auf "De Rotterdam", ein altes Kreuzfahrtschiff, das jetzt als Hotel genutzt wird. Anschließend Busrückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Das Boot ist nicht exklusiv für Phoenix Gäste reserviert.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
39 €

Delft und Den Haag ca. 4,5 Std.
Zunächst fahren Sie ca. 45 Min. in das grachtenreiche mittelalterliche Städtchen Delft. Während eines Rundgangs wird die Ge­schichte der Stadt wieder lebendig, Sie entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Delfts und spazieren über den Marktplatz, dessen Motiv durch den Maler Johannes Ver­meer berühmt wurde. Nach einem Besuch in einer Por­zellanmanufaktur, die das handbemalte Delfter Porzellan "Delfts Blauw" herstellt, fahren Sie weiter nach Den Haag, Regierungssitz der Niederlande. Seit 1831 residiert hier auch das Königshaus. Sie fahren über elegante Alleen und Boulevards, an denen sich Botschaften zahlreicher Länder und der Internationale Ge­richtshof (kurzer Fotostopp) befinden. Mehr als 150 internationale Organi­sationen haben ihren Sitz in Den Haag, das auch als Welt-Hauptstadt der Gerichtsbarkeit gilt. Anschließend Rück­fahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Besichtigung Delfts zu Fuß teils über Kopfsteinpflaster, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
42 €

Tag 5: Gent - Außenhafen / Belgien

Brügge ca. 4,5 Std.
Von der Anlegestelle bringt Sie der Bus in etwa einer Stunde in das mittelalterliche Brügge. Während eines etwa zweistündigen Stadtrundgangs sehen Sie u.a. den Beginen­hof aus dem Jahre 1320. Durch enge Gassen erreichen Sie den Marktplatz mit der Heilig-Blut-Kapelle. Ein weiterer Höhepunkt ist das Rathaus und das St. Jans Hospital. Sie erleben eine malerische Stadt, deren Vergangenheit noch in den Grachten und Straßen lebendig scheint. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: In der Altstadt etwa zweistündiger Rundgang, für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
46 €

Gent zu Fuß (mit Transfer) ca. 2,5-3 Std.
Der ausführliche, geführte Rundgang beginnt im Stadtzentrum an der gotischen St.Bavo Kathedrale, führt zum Grafenschloss von 1180, entlang der beiden Stadtkanäle, an denen Kaufmannshäuser mit prächtig verzierten Fassaden stehen. Selbst frühere Handelsplätze, wie z.B. die Fleischhalle sind Kleinode der Baukunst des 17. Jahrhunderts, und zeugen vom immensen Reichtum der Stadt zur Blütezeit. Da der Liegeplatz des Schiffes etwas ausserhalb der Stadt liegt, werden Busse für einen kurzen Hin- und Rücktransfer eingesetzt.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
36 €

Tag 6: Antwerpen / Belgien

Antwerpen ca. 3 Std.
Antwerpen ist eine der faszinierendsten Hafenstädte Europas mit einer Fülle an beeindruckender Architektur und Kunst. Während der etwa einstündigen Panoramafahrt sehen Sie einige wichtige Sehenswürdigkeiten, wie etwa das Museum für schöne Künste, den im Jugendstil erbauten Hauptbahnhof und einiges mehr. Am Rathaus, ein Meisterwerk flämischer Renaissance beginnt Ihr Rundgang.  Sie bummeln zum "Groenplaats" sowie zum "Grote Markt" und haben Gelegenheit, die Domkirche des Bistums Antwerpen "Onze Lieve Vrouw", ein Meisterwerk flämischer Spätgotik, das reiche Kunstschätze u.a. von Rubens birgt, zu besichtigen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich; Fußwege teils über Kopfsteinpflaster. Während Gottesdiensten ist eine Innenbesichtigung der Domkirche nicht/nur eingeschränkt möglich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
39 €

Brüssel ca. 4,5 Std.
Durch den Vorort Laaken, in dem sich das königliche Schloss und das Wahrzeichen der Stadt, das 1958 zur Weltausstellung gebaute Atomium befinden, fahren Sie ins Zentrum von Brüssel, Hauptstadt Europas, mit Sitz des Europarates und der NATO. Während der Panoramafahrt sehen Sie zunächst das "Herz" der Europäischen Union: das imposante EU-Gebäude, in dem die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und der Europarat untergebracht sind. Anschließend unternehmen Sie einen geführten Rundgang und spazieren über den mittelalterlichen Marktplatz Grande Place, der als einer der schönsten Plätze der Welt gilt. Hier stehen das gotische Rathaus sowie fast 40 überreich goldverzierte Gildehäuser aus dem 17. Jahrhundert.  Nach etwas Zeit zur freien Verfügung, in der Sie auch dem ganz in der Nähe stehenden "Manneken Pis" einen Besuch abstatten können, fahren Sie zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Etwa einstündiger Rundgang, teilweise über Kopfsteinpflaster. Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
45 €

Tag 7: Nijmegen / Niederlande

Nijmegen zu Fuß ca. 1,5 Std.
An der Grenze zu Deutschland befindet sich die älteste Stadt der Niederlande, das ca. 175.000 Einwohner zählende Nijmegen. Der schöne historische Stadtkern hat ein respektables Alter erreicht, aber das Leben in der Stadt ist dennoch voller Dynamik. Gemütliche Kneipen, Geschäfte und Boutiquen locken zahlreiche Besucher an. Während des geführten Stadtrundgangs (teils über Kopfsteinpflaster) sehen Sie u.a. das Museum Het Valkhof, den Kirchturm von St. Stevenstoren und die legendäre Statue Mariken auf dem Marktplatz.
Bitte beachten: Keine Durchführung am 23.07.2021 wegen "Viertagesmarsch" rund um Nijmegen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
19 €

Rundfahrt mit dem "Zonnetrein" ca. 1 Std.
Mit dem "Zonnetrein" werden Sie direkt vor dem Schiff abgeholt und erkunden Nijmegen, die älteste Stadt der Niederlande. Durch große Panoramfenster haben Sie einen guten Blick auf alle Sehenswürdigkeiten, die während der Fahrt passiert und erläutert werden. Das umweltfreundliche Bähnchen wird mit Solarenergie angetrieben, auf seinem Dach befinden sich 9 Sonnenkollektoren.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl. Keine Durchführung am 23.07.2021 wegen "Viertagesmarsch" rund um Nijmegen.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: 12/20)
19 €

Inklusive

  • Schiffsreise in der gewählten Kabinen-Kategorie
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren 
  • All inclusive:                                                                                                                           Vollpension mit reichhaltigem Frühstück, mehrgängigen Mittag- und Abendessen, nachmittags Tee/Kaffee und Kuchen, Mitternachtssnack. Gehobene europäische Küche und vegetarisches Essen. Hausweine, Bier vom Fass, alkoholfreies Bier, Softdrinks wie Cola, Limonade, Säfte, Mineralwasser, Kaffee, Tee (von 08:00-24:00 Uhr)
  • Willkommenscocktail/Begrüßungsdrink
  • Kapitäns-Empfang und Captain's Dinner mit festlichem Menü
  • Bordveranstaltungen, regionale Künstlerauftritte an Bord, Musikprogramm, Vorträge, Bingo, Folklore, Videofilme sowie Diskussionsrunden (abhängig von der Reiseroute)
  • Benutzung der Bordeinrichtungen wie Swimmingpool, Fitnessstudio, Sauna, Sonnenliegen, Bibliothek, Karten- und Brettspiele u.v.m.
  • Praktischer Phoenix-Rucksack
  • Kleine Tageszeitung
  • SAT-TV, Radio in jeder Kabine (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)
  • Betreuung durch erfahrene und deutschsprechende Phoenix-Kreuzfahrtleitung
  • Speziell für Ihre Reise zusammengestellte Reiseführer bzw. Länderinformationen
  • Bei Ausflugsteilnahme kostenlose, funkgesteuerte Audioempfänger inklusive Kopfhörer der neusten Generation

 

Exklusive

Im Reisepreis nicht eingeschlossen:

  • Zusatzkosten für An-/Abreise zum/vom Ein-/Ausschiffungshafen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie Telefon, Wäscheservice, Internet usw.
  • Ausflugsprogramme
  • Trinkgelder nicht obligatorisch. Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich
  • Reiserücktrittsversicherung

Hinweis zur Buchung

Für diese Reise gelten die Reisebedingungen für Pauschalangebote.
Formblatt

Tipp

All Inklusive Verpflegung!

pro Person ab
€ 759,00

Diese Reise ist derzeit leider nicht online buchbar.
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Buchungswunsch an unser Urlaubsteam unter Tel. 0711 9744 12845
Oder senden Sie eine schriftliche Anfrage über FlugSchiffRad@ErholungsWerk.de
 

MS Alina

Ihr Schiff

Unser Schiff für gehobene Ansprüche

MS Alina setzt Maßstäbe in Komfort und Großzügigkeit. 
Die großen Kabinen, überwiegend mit zum Boden reichenden Fenstern und französischem Balkon, laden zum Entspannen und Erholen ein. Die schicken Räumlichkeiten sind lichtdurchflutet, stilvoll aber nicht überladen eingerichtet und bieten ein angenehmes Ambiente. 
Innovativ sind die langen Tischzeiten in den Restaurants und im Bistro, damit Sie ganz nach Ihren Gewohnheiten, früher oder später, bei freier Platzwahl essen können.

Die MS Alina verfügt über 4 Passagierdecks, ein über 3 Ebenen verteiltes Restaurant (eine Tischzeit, mittlerer Bereich nur über 6 Stufen erreichbar). 
Lichtdurchflutete Panorama-Lounge mit Bar und die komfortable Lido-Bar am Heck mit Bistro, Barbecue-Restaurant und Außenterrasse. 
Atrium Lobby über 2 Decks mit Rezeption, Boutique und Ausflugsbüro. Lift, Internet­ecke, Leseecke mit Bücherschrank, Sauna, Dampfbad, kleiner Fitnessbereich, Wäschereiservice, großflächiges Sonnendeck mit kleinem Pool,

Shuffleboard, 4-Loch Minigolf, Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen sowie Barservice. Aussichtsterrasse am Bug, WLAN (kostenpflichtig), je nach Fahrgebiet kann es ggf. zu Ausfällen/Störungen kommen.

Herzlich willkommen auf MS Alina! 

Ihre Kabinen

Ihre Kabinen - komfortabel & elegant

Alle Kabinen liegen außen, sind komfortabel und elegant eingerichtet. Die Kabinen auf dem Orion- und Saturndeck mit französischem Balkon, auf dem Neptundeck mit kleinen Fenstern (nicht zu öffnen).

Ausstattung: Dusche/WC, Fön, individuell regulierbare Klimaanlage, SAT-TV (Flachbildschirm), Radio, Minibar, Safe. Telefon und kleiner Tageszeitung, Stromspannung 230 V Wechselstrom, Betten lassen sich wahlweise als Doppel- oder Einzelbetten stellen

Gastronomie an Bord

Kulinarische Vielfalt

Vollpension

Reichhaltiges Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag- und Abendessen (offene Tischzeit), Nachmittagskaffee/Tee und Gebäck, Mitternachtssnack

Zahlreiche Mitarbeiter in Küche und Restaurant sorgen täglich für Ihr leibliches Wohl an Bord. Genussvolle Menüs durch fest eingespielte Küchenteams werden für Sie zubereitet. "Essen, was das Herz begehrt" - Zahlreiche Mahlzeiten von früh bis spät - einschließlich Nachmittags-Kaffeezeit.

Kapitänsempfang und Kapitäns-Dinner mit festlichem Menü. Essen ohne eng gefasste Essenszeiten immer in einer Tischzeit! Auf Wunsch servieren wir Ihnen auch Gerichte für spezielle Diäten (Diabetiker, Glutenfrei, Laktosefrei etc.) 

Bordleben und Unterhaltung

Bordleben & Unterhaltung

Gemütlich-ungezwungene Atmosphäre. 
Legere Kleidung: zum Kapitänsabend kleiden sich unsere Gäste gerne etwas eleganter (keine Abendgarderobe). 
Bordsprache deutsch. 
Bordwährung EURO, Girocard sowie Kreditkarten VISA/MasterCard werden akzeptiert. 

Erfahrene Phoenix-Kreuzfahrtleitung. 
Das Rauchen ist nur in dem gekennzeichneten Bereich auf dem Sonnendeck gestattet. Brett- und Kartenspiele, Tanzabend mit Live-Musik.

Während der Übernachtungsstopps gehen die Schiffe meistens in einem Ort vor Anker, der zum Abendspaziergang oder Bummel an Land einlädt.

MS Alina

Länge
135 m
Breite
11,40 m
Tiefgang
1,60 m
Reederei
Scylla AG, Basel; sea chefs (Hotelbetrieb)
Flagge
Schweiz
Passagierzahl
216
Schiffscrew
42
Decks
4
Kabinengröße (Zweibettkabinen)
14 qm
Kabinengröße (de Luxe-Kabinen)
16 qm
Alle technischen Daten sind ca. Angaben

Nord-Holland

Alles, was man traditionell mit den Niederlanden in Verbindung bringt, gibt es in Nord-Holland. Schöne Strände, historische Städte und Dörfer mit faszinierenden Museen und einladenden Restaurants, Wasserflächen im Überfluss, kilometerlange Wander- und Radwanderwege und im Frühjahr blühende Blumenzwiebelfelder.

Flandern

Die nördliche Region Flandern besticht nicht nur durch ihre internationale und weltoffene Ausrichtung, sondern auch durch ein reichhaltiges Angebot an Kunst, historischer und doch auch gleichzeitig moderner Kultur, sowie der sehenswerten Architektur. Die vielfältige kulinarische und kulturelle Auswahl ist geprägt von Tradition und Einfluss von außen.

Belgien

Ein Land, drei Regionen, ein König für flämisch-, deutsch- und französischsprachige Staatsbürger. Das kleine Königreich Belgien hat landschaftlich und kulturell viel zu bieten. Im Herzen des Landes liegt Brüssel, europäische Metropole und Hauptstadt Flanderns, das sich mit seinen schmucken mittelalterlichen Städten von der limburgischen Heidelandschaft bei Houthalen und den längst aufgegebenen Kohlegruben nördlich von Genk über das hügelige Brabant zu den grünen Poldern nahe der Nordsee erstreckt.

Niederlande

Niederlande, das sind nicht nur Tulpen und Windmühlen, auch die herrliche Küstenlandschaft mit traumhaften Sandstrand, endlose Dünen und zahlreiche Wassersportmöglichkeiten werden Sie faszinieren. Entdecken Sie auf einer Radtour Grachten und Windmühlen, Deiche und Kanäle, romantische Dörfer, lebendige Städte und Tulpenmeere. Die Niederlande bieten einen ungewöhnlichen Reichtum an Kunstwerken und Zeugnissen aus mehreren Jahrtausenden. Amsterdam, durch seine vielen Grachten und Brücken, auch das Venedig des Nordens genannt, erwartet Sie mit zahlreichen interessanten Museen und Gebäuden.



Merkzettel
Rufen Sie an: 0711 9744 - 12825
Mo. - Fr.: 09.00 - 16.00 Uhr
Häufig gestellte Fragen
Schreiben Sie uns!
© 2019 ErholungsWerk.de
Diese Webseite verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.